Chiesi erhält Auszeichnung "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020"

(lifePR) ( Hamburg, )
Die Chiesi GmbH ist ein „Great Place to Work“. Das pharmazeutische Unternehmen mit Sitz in Hamburg hat 2020 erstmals die Auszeichnung „Great Place To Work“ vom gleichnamigen Institut erhalten. Das Zertifikat wird jährlich an Unternehmen vergeben, die eine erfolgreiche, an Mitarbeitenden orientierte Arbeitsplatzkultur vorweisen.

Dafür absolvieren Unternehmen ein Programm, das die Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber nach international anerkannten Standards prüft. Bewertungsgrundlage ist eine ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeitenden Chiesis zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Begleitend erfolgt eine Analyse von Maßnahmen und Programmen der Personalarbeit.

„Die Auszeichnung zum ‚Great Place to Work‘ spiegelt unsere gelebte familiäre Unternehmenskultur wider“, sagt Thomas Gauch, Geschäftsführer der Chiesi GmbH. „Als verantwortungsbewusstes Unternehmen wissen wir, dass wir unseren Erfolg unseren Mitarbeitenden verdanken. Sie machen Chiesi zu einem Unternehmen, für das man gern arbeitet.“ Petra Stangier, Direktorin Personalmanagement: „Die Zertifizierung zeigt, dass wir mit unseren Maßnahmen auf dem richtigen Weg sind. Wir setzen uns für die gezielte Förderung von Mitarbeitenden ein. Spezielle Einstiegsprogramme für Absolventen und Berufseinsteiger sowie Fach- und Führungskräftetrainings geben Orientierung und Entwicklungsimpulse. Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und eine Balance zwischen Arbeit und Privatleben sind für uns selbstverständlich.“ Stangier freut sich über die Auszeichnung, die sie als Anerkennung der Belegschaft für die Arbeit des Personalmanagements versteht. „Dank ‚Great Place to Work‘ wissen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Diesen werden wir weitergehen.“

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut, das in rund 60 Ländern Unternehmen dabei unterstützt, ihre Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur zu entwickeln. Eine vertrauensorientierte und leistungsstarke Kultur sorgt nicht nur für Motivation und Bindung auf Seiten der Mitarbeitenden, sondern stärkt die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Sie trägt wesentlich dazu bei, Veränderungsprozesse wie die Digitale Transformation oder den Demographischen Wandel erfolgreich zu bewältigen. Jedes Jahr zeichnet Great Place to Work® auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse der Unternehmenskultur sehr gute Arbeitgeber international, national, regional und branchenspezifisch für ihre Leistung aus. Das deutsche Institut mit Firmensitz in Köln wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 90 Mitarbeitende.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.