Natürlich schön - so wollen sich die Deutschen auf Fotos sehen

Umfrage von CEWE und forsa zum Sommerurlaub[1]

(lifePR) ( Oldenburg, )
.
- Fotos sind die beliebtesten Reise-Souvenirs der Deutschen
- Nette Gesellschaft ist für Bundesbürger unverzichtbar; Kamera, Kleidung und Sonnencreme kommen bevorzugt ins Gepäck
- Eine Frage des Alters: 14- bis 29-Jährige mögen ausgefallene Posen und Bildbearbeitung bei ihren Urlaubsfotos

Wenn in Deutschland die Temperaturen steigen, naht für viele die schönste Zeit des Jahres: Mit den langen Sonnentagen und den bundesweiten Schulferien beginnt die Hauptreisezeit. CEWE und forsa haben herausgefunden, dass Fotos dabei eine besondere Rolle spielen: Sie sind das beliebteste Souvenir aus dem Sommerurlaub. Wie sich die Bundesbürger auf ihren Fotos in Szene setzen und was auf der Hin- und Rückreise unbedingt in den Koffer gehört, darüber informieren die Umfrageergebnisse.

Nette Gesellschaft ist für eine schöne Zeit unverzichtbar

Unverzichtbar im Sommerurlaub sind für die Bundesbürger die passenden Mitreisenden. Für 82 Prozent der Befragten gehören sie zum Urlaub einfach dazu. Ins Gepäck kommen für den Großteil der Reisenden Sonnencreme (78 Prozent), Strandkleidung (75 Prozent) und die Kamera (70 Prozent). Das Handy oder Smartphone möchten mit 76 Prozent vor allem die 14- bis 29- Jährigen nicht missen. Für die über 60-Jährigen trifft das auf immerhin noch gut die Hälfte (53 Prozent) zu. Bücher (61 Prozent) und Kleidung zum Ausgehen (59 Prozent) sind durch alle Altersgruppen von der Mehrzahl im Urlaubsgepäck erwünscht. Das richtige Outfit für das Ferienprogramm ist insbesondere bei den Jüngeren wichtig. 81 Prozent wollen Kleidung zum Ausgehen für alle Fälle dabei haben, bei den über 60-Jährigen liegt der Anteil nur bei 43 Prozent. Geteilte Meinung gibt es zur Bedeutung von Reiseführern. Nur jeder Zweite möchte ihn unbedingt einpacken - bei den Jüngeren ist er sogar für die Mehrzahl verzichtbar: Lediglich 37 Prozent der 14- bis 29- Jährigen legen Wert auf einen Reiseführer für ihren Sommerurlaub.

Fotos sind die beliebtesten Souvenirs

Sommer, Sonne und jede Menge ganz besondere Erlebnisse - wer sich nach dem Urlaub immer wieder daran erinnern möchte, nimmt gern ein Souvenir mit nach Hause. Die schönsten Momente in einem Foto festzuhalten, damit man sich und anderen diese später vor Augen führen kann, ist beliebt bei allen Altersgruppen. 85 Prozent der Befragten bringen als Souvenir eigene Fotos auf der Kamera oder dem Smartphone mit nach Hause. Weniger als die Hälfte (44 Prozent) nehmen Kleidungsstücke oder Accessoires mit. 40 Prozent sammeln Sand, Steine oder Muscheln und 35 Prozent der Bundesbürger setzen bei der Erinnerung auf Postkarten. Besonders beliebt sind diese bei den Jüngeren: jeder zweite 14- bis 29-Jährige nutzt als Souvenir Postkarten vom Urlaubsort. Landestypische Dekorationsartikel werden unabhängig vom Alter der Befragten von rund jedem Vierten in den Koffer gepackt.

Tipps und Ideen für die Veredelung von fotografischen Erinnerungen und die Umsetzung von trendiger Dekoration mit individuellen Fotoprodukten gibt es auf www.cewe.de/themenwelten/sommerreise.html

Selbstinszenierung - eine Frage des Alters

Wie man sich selbst auf seinen Urlaubsfotos sehen möchte, darüber sind die Befragten geteilter Meinung. 50 Prozent der Befragten ist es nicht so wichtig, wie sie auf Urlaubsfotos aussehen. Gefällt sich der Befragte auf einem Foto gar nicht, wird dieses gelöscht. 61 Prozent der Bundesdeutschen - unabhängig vom Geschlecht - lassen solche Bilder auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

Und wie sieht ein schönes Selbstbild im Sommerurlaub aus? Natürlich, ungefiltert oder lieber etwas verrückt? Ausgefallenes Posing und der Einsatz von Filtern und Bildbearbeitungsprogrammen sind laut der CEWE Studie eine Frage des Alters. Befragte unter 30 Jahren geben überdurchschnittlich oft an, dass sie auf Reisen auch mal häufiger für ein Foto posieren, bis es ihnen richtig gut gefällt. Für ausgefallene oder verrückte Posen auf ihren Urlaubsbildern können sich vor allem die 14- bis 29-Jährigen (39 Prozent) begeistern.

Tipp: Besonders gelungene Motive können mit der CEWE FOTOWELT App direkt aus dem Urlaub als Postkarte versendet werden. Sogar die Briefmarke kann mit einem eigenen Foto ganz persönlich gestaltet werden. Für alle, die zahlreiche Fotos auf Kamera und Smartphone von der Reise mitbringen:

Nach dem Urlaub helfen Fotos, die einzigartigen Erlebnisse lebendig zu halten. Besonders schön und dabei platzsparend werden die schönsten Momente in einem CEWE FOTOBUCH veredelt. Sogar kleine Video- Sequenzen können per QR-Code integriert und jederzeit mit einem Smartphone oder Tablet abgespielt werden. Vom Format Mini bis zur XXLPanorama- Variante mit Hochglanz-Veredelung ist das CEWE FOTOBUCH in zahlreichen Produktausführungen erhältlich.

- CEWE FOTOBUCH, z. B. im Format Mini, ab 26 Seiten, 15 cm x 11 cm, ab 7,95 Euro (UVP)

Mehr Informationen unter www.cewe-fotobuch.de und www.cewe.de

[1] Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CEWE, 1.001 Befragte über 14 Jahre, bundesweit, Befragungszeitraum April 2015
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.