Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686455

Sondervermögen "Catella Wohnen Europa" erwirbt 215 Wohneinheiten in Lübeck und den Niederlanden

München, (lifePR) - Der Berliner Investmentmanager Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM), das ausschließlich auf die Assetklasse Wohnen fokussierte Unternehmen der schwedischen Catella-Gruppe, hat insgesamt 215 Wohneinheiten in Lübeck und dem niederländischen Den Bosch für 27,2 Millionen Euro erworben.

„Beide Objekte zeichnen sich durch ihre gewachsene Struktur bei gleichzeitig modernisiertem Standard aus. Somit sind sie die ideale Ergänzung zu unserem langfristig orientierten Portfolio. Darüber hinaus konnten wir am Standort Den Bosch bereits 2016 ein Wohnobjekt erwerben, das derzeit sogar knapp 2 Euro pro Quadratmeter über der Miete der jetzt erworbenen und vergleichbaren Wohneinheiten liegt“, so Benjamin Rüther, Deputy Fund Manager bei Catella.

Lübeck – gewachsene Lage mit Innenstadtnähe

Das Bestandsobjekt befindet sich im innerstädtischen Lübecker Stadtteil St. Lorenz Nord. Die 1926 gebauten 149 Wohneinheiten mit einer vermietbaren Fläche von 7.336 Quadratmetern sind überwiegend in den letzten Jahren saniert worden. Die durchschnittliche Wohnungsgröße liegt bei ca. 50 Quadratmetern und entspricht damit genau der derzeit stark nachgefragten Wohnungsgröße. Die Umgebung ist geprägt von großzügigen Grünflächen zwischen den Gebäuden sowie einer gewachsenen Wohnlage mit Schulen, Kindertagesstätten, einem Hallenbad sowie einem Fachmarktzentrum und mehreren Supermärkten. Der Kaufpreis beträgt 15 Millionen Euro.

Den Bosch – Wohnen am Wasser

In der Hauptstadt der Provinz Brabant, in Den Bosch wurde eine 1975 gebaute, ca. 3.700 Quadratmeter große Wohnanlage mit 66 Apartments und 61 Außenstellplätzen erworben. Das Gebäude wurde ursprünglich als Steuerbüro genutzt und im Jahre 2016 in Apartments mit hochwertiger Verarbeitung und Ausstattung umgewandelt. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 25 und 76 Quadratmetern. In unmittelbarer Nähe des Objekts befindet sich mit dem Prins Hendrikpark eine beliebte Naherholungsmöglichkeit mit Streichelzoo und Wasserflächen. Das Stadtzentrum ist etwa 2 km entfernt. Der Kaufpreis liegt bei 12,2 Millionen Euro.

Den Bosch liegt sehr zentral in den Niederlanden und verfügt über eine gute Bahn- und Straßenanbindung. In den nächsten Jahren wird mit einer Zunahme der Einwohnerzahl von derzeit 165.000 gerechnet.

Das Sondervermögen „Catella Wohnen Europa“ ist ein deutscher offener Immobilien-Publikumsfonds für semiprofessionelle, professionelle und vermögende Privatanleger, die mindestens 500.000 Euro anlegen möchten. Der Fonds wurde im Februar 2016 gestartet und konnte bis Ende Oktober 2017 bereits über 415 Millionen Euro Immobilienvermögen aufbauen. Er investiert in ausgewählte europäische Core-Märkte, wie Deutschland, Frankreich, die Niederlande und Skandinavien.

Catella Real Estate AG Kapitalanlagegesellschaft

Catella is a leading specialist in property investments, fund management and banking, with operations in 13 European countries. The group has sales of approximately EUR 200 million and manages assets of approximately EUR 17 billion.

Catella is listed on Nasdaq Stockholm in the Mid Cap segment. Read more at catella.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Warum exklusive Luxus Gartenmöbel Geld sparen

, Bauen & Wohnen, april furniture GmbH

Bei Gartenmöbeln gilt: „Wer billig kauft, kauft zweimal“. Diese Binsenweisheit könnte bei Lounge Gartenmöbeln sogar lauten: „Wer billig kauft,...

Von der Doppelhaushälfte zum Bungalow

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

20 Jahre lang hat Familie Rücker nur wenige Meter von ihrem Traumgrundstück gelebt. Als der Bauplatz endlich zu erwerben war, musste das Ehepaar...

Innovative Trinkwasserschläuche von Sani-Flex

, Bauen & Wohnen, Sani-Flex.de

Der Sanitär- und Schlauchexperte Sani-Flex bereichert sein Angebot um die Trinkwasserschläuche Profiline Aqua Plus SOFT und Profiline Aqua EXTRA...

Disclaimer