Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661727

Catella: Nachhaltigkeitsfonds auf dem Vormarsch bei Investoren

Berlin, (lifePR) - Der neue Catella Market Tracker „Nachhaltigkeitsfonds in der Immobilienwirtschaft – ein Blick auf Europa“ analysierte den Markt für nachhaltige Immobilienfonds: Im Ergebnis zeigt sich ein deutlicher Fokus der Investoren auf Deutschland, Schweiz und Österreich.

Der Prozess einer von nachhaltigen Investmentaspekten geprägten Transformation der Finanzwirtschaft gewinnt zunehmend an Fahrt. Nachhaltig wird dabei durch zwei Funktionen beschrieben: zum einen der Investmentansatz auf Basis des Managements der Finanzprodukte, zum anderen die Objektebene, also im Falle der Immobilie die Fokussierung auf den Lebenszyklus der Objekte.

„Aktuell liegt das Fondsvolumen für sog. nachhaltige Immobilienfonds in Europa bei rund 2,73 Mrd. €. Auf den ersten Blick mag das viel erscheinen, bezogen auf den europäischen Gesamtmarkt  von rund 11,04 Bill. € fristet dieses Segment aber noch ein Nischendasein “, so Dr. Thomas Beyerle, Head of Group Research bei Catella. Wir konnten insgesamt 9 Immobilienfonds identifizieren, welche nach grundsätzlichen Maßgaben der Nachhaltigkeit gemanagt werden, so Beyerle weiter.

Hierbei fällt allerdings auf, dass sich der europäische Markt in erster Linie auf die sog. DACH Regionen (Deutschland, Austria, Schweiz) fokussiert. Vor allem die Schweiz nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. In Deutschland machen Immobilienfonds 17% des nachhaltigen Anlagemarktes aus. Die Schweiz steht hier mit 20% an der Spitze. In Österreich können nachhaltige Immobilienfonds gegenwärtig nur einen Anteil von 1,7% auf sich vereinen, gleichwohl gehen wir hier davon aus, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird“, so die Catella Analysten weiter. Als Zielfondsvolumen für nachhaltige Immobilienfonds bis 2018 prognostiziert Catella 3,2 Mrd. €.

Das Thema Nachhaltigkeit hat sich mittlerweile zu einem harten Anlagekriterium im Portfoliomanagement entwickelt. Nachhaltig gemanagte Renten- und Aktienprodukte bilden nach wie vor die beliebtesten Assetklassen, wobei Immobilien zunehmend in den Fokus großer Kapitalsammelstellen kommen. Der Markt für nachhaltige Immobilienfonds weist weiterhin ein großes ungenutztes Potential auf. Dies gilt es zu heben, jenseits der berechtigterweise zu beklagenden Produktenge.

Der komplette Catella Market Tracker „Nachhaltigkeitsfonds in der Immobilienwirtschaft – ein Blick auf Europa“ ist verfügbar unter www.catella.com/research.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Scheckkartenmissbrauch durch Kriminelle – Schadenersatzansprüche gegen die Bank!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Was können Opfer unerlaubter Bargeldabhebung durch Dritte tun? Scheck- und Kreditkarten sind grundsätzlich dadurch gekennzeichnet, dass sie...

Adoption eines Kindes: Auf was Eltern beim Versicherungsschutz achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Zahl der adoptierten Kinder und Jugendlichen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In 2016 haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes...

Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten Quartal

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

. - Umsätze im Q3 wachsen um 4,3% im Jahresvergleich auf EUR 123,3 Millionen - Normalisiertes EBITDA wächst um 7,2% auf EUR 68,3 Millionen gegenüber...

Disclaimer