Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132022

"Abstraction" von Georgia O'Keeffe

Die Phillips Collection in Washington DC bietet eine Reise durch die abstrakten Werke der amerikanischen Künstlerin

(lifePR) (Alsbach, ) Die Phillips Collection in Washington DC präsentiert vom 6. Februar bis 9. Mai 2010 die Ausstellung "Abstraction" mit Bildern von Georgia O'Keeffe. Es werden Kunstwerke gezeigt, die für die Geschichte der abstrakten Kunst in Amerika wegweisend sind. Insgesamt rund 100 Gemälde, Zeichnungen und Aquarelle sind zu sehen, die im Zeitraum von 1915 bis in die späten 70er Jahre entstanden sind; darüber hinaus zwölf Fotografien in Form von Portraits, die Alfred Stieglitz von Georgia O'Keeffe anfertigte.

Der Inhalt der Arbeiten bezieht sich meist auf architektonische Formen, Landschaftsinterpretationen oder natürliche Muster, wie beispielweise Felsen New Mexicos, Blumen und Tierknochen. Das erste Mal bereiste Georgia O'Keeffe New Mexico 1929, um sich für ihre Arbeit neu inspirieren zu lassen. Diese Reise veränderte ihr künstlerisches Schaffen. Fasziniert von der Umgebung, der Landschaft und der Weite des Landes kehrte sie jeden Sommer zum Malen zurück, bis sie im Jahr 1949 vollständig nach New Mexico zog.

Georgia O'Keeffe fing 1915 ursprünglich mit Kohlezeichnungen an. Ein Jahr später fügte sie ihren Bildern Farbe hinzu, bevor sie 1918 abstrakte Elemente in ihre Arbeit integrierte. Mitte der zwanziger Jahre versuchte sie ihren Schwerpunkt neu zu definieren, indem sie sich an gegenständlichen Formen versuchte. Dennoch legte sie die Art, abstrakt zu malen, nie ganz ab.

Organisiert wird die Ausstellung von der Phillips Collection, dem Whitney Museum of American Art und dem Georgia O'Keeffe Museum. Die Ausstellung ist dienstags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Erweiterte Öffnungszeiten: donnerstags bis 20:30 Uhr und sonntags 11 - 18 Uhr oder weitere Information unter: www.phillipscollection.org.

www.washington.org

Weitere Auskünfte zur Region sind im Internet unter www.capitalregionusa.de zu finden

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Geballtes Programm zum Thema Glaube bei den TUP-Festtagen

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

„Glaube Macht Kunst“ – so lautet der Titel der zweiten TUP-Festtage Kunst5, die vom 3. bis 9. April im Aalto-Theater, im Grillo-Theater und in...

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Disclaimer