Freitag, 19. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 690015

Das Chemnitzer Kabarett am 21. Januar im Wasserschloß Klaffenbach

Andreas Zweigler und Gerd Ulbricht sorgen für "Bombenstimmung"

Chemnitz, (lifePR) - Am 21. Januar ist das Chemnitzer Kabarett zum allmonatlichen Gastspiel im Wasserschloß Klaffenbach zu Gast. In manchmal bissig-ironischer, immer jedoch humorvoller Weise werfen Andreas Zweigler und Gerd Ulbricht in ihrem Programm „Bombenstimmung“ einen Blick auf den alltäglichen Wahnsinn: Tolle Stimmung allenthalben. In den Chefetagen der Konzerne freut man sich auf die Quotenfrauen und das viele frische Geld von den Zentralbanken, die Rüstungsschmieden und Frau von der Leyen auf massig neue Aufträge für den Aufbau einer Europa-Armee, die Taxifahrer freuen sich auf den Mindestlohn und die alleinerziehenden Mütter auf die Erhöhung des Kindergeldes um zwei Euro. Nur bei den Griechen ist die Freude noch getrübt, ebenso wie bei Asylbewerbern und anderen Randgruppen. Aber denen werden wir schon noch beibringen, was deutsche Werte sind. Friede, Freude, Eierkuchen! Das bewährte Duo Zweigler und Ulbricht auf einer rasanten Fahrt durch bundesdeutsche Wohnzimmer und Stammtische. Da kommt Stimmung auf. Bombenstimmung!

21.1.2018 | 15 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Bürgersaal

Tickets zu 18,50 € erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-722, im Wasserschloß Klaffenbach, Tel. 0371 26635-0 sowie unter www.wasserschloss-klaffenbach.de. 

Vorschau
11.2.2018
„Senilcourage oder Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“
mit Kerstin Heine und Ellen Schaller

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schokoladenmuseum setzt ein neues Highlight im Kölner Rheinpanorama

, Kunst & Kultur, Schokoladenmuseum Köln GmbH

Das Schokoladenmuseum Köln feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag – und erstrahlt in neuem Licht. Bei der Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahres...

Provokantes Gedankenspiel

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Der Untergang des Abendlandes wurde immer wieder heraufbeschworen. Aber selten wurde mit so einem sezierenden, mitleidlosen, genussvoll- ironischen...

Zurück im Spielplan: Charles Gounods Mantel- und Degenoper "Der Rebell des Königs (Cinq-Mars)"

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Am Samstag, 20. Januar, 19 Uhr kehrt Charles Gounods Mantel-und Degenoper »Der Rebell des Königs (Cinq-Mars)« zurück auf den Spielplan der Oper...

Disclaimer