Byodo ist "Blühender Betrieb"

Auszeichnung für besonderes Umwelt-Engagement

(lifePR) ( Mühldorf, )
Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat die Byodo Naturkost GmbH für ihr besonderes Engagement im Arten- und Insektenschutz als „Blühenden Betrieb“ ausgezeichnet. Der Einsatz für Biodiversität und Umweltschutz des Mühldorfer Bio-Unternehmens, das in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiert, wird damit wiederholt gewürdig

Im Rahmen des „Blühpakts Bayern“ will das Ministerium Betriebe dazu animieren, ihre Firmenflächen blüh- und bienenfreundlich zu gestalten, um die Artenvielfalt Bayerns nachhaltig zu fördern. Die Auszeichnung „Blühender Betrieb“ erhalten Unternehmen, wenn sie ihre Freiflächen naturnah, arten- und strukturreich gestalten. Für Byodo Selbstverständlichkeiten, die schon seit der Firmengründung 1985 umgesetzt werden und bereits bei der Planung der Firmenbauten und Gestaltung der Grünflächen berücksichtigt wurden. Josef Stellner, kaufmännischer Geschäftsführer, betont die ökologische Verantwortung, in der sich Byodo als mittelständisches Naturkostunternehmen sieht. „Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen, inspirieren und aufzeigen, dass jeder Einzelne schon mit kleinen Schritten seinen Beitrag zum Erhalt unserer Natur und Umwelt leisten kann.“

So ist das Firmengelände als extensiv gepflegte Magerwiese angelegt, die besonders kalkreich und nährstoffarm ist und einen satten Blumenbestand über das gesamte Jahr bietet. Dank der seltenen Mahd finden dort und auf dem begrünten Dach Bienen, Schmetterlinge und Insekten aller Art ganzjährig Schutz und Nahrung. Auch in Form von Projekten und Aktionen engagiert sich das Unternehmen. Mehrfach wurden zum Beispiel gemeinsam mit dem Byodo Team, zu den bereits vorhandenen Nährgehölzern und Laubbäumen, auf dem Gelände Hecken und Sträucher gepflanzt. Starrenkästen, Igelhäuser, ein Insektenhotel und die Wasserstelle bieten Brut- und Rückzugsraum für die facettenreiche Tierwelt. Bereits seit 2017 werden auf dem Byodo Grundstück seltene Ackerkräuter wiederangesiedelt um diese vor dem Aussterben zu bewahren und die Artenvielfalt zu fördern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.