Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663394

Mehr Komfort bei kurzen Business Trips

ByHours.com - schnell gebucht, gut genutzt / Fair Price und Pay-per-use in der Hotelindustrie

Fair Price und Pay-per-use in der Hotelindustrie, (lifePR) - ByHours.com bietet Geschäftsreisenden völlig neue Möglichkeiten, um den Business Trip angenehm und auch produktiv zu gestalten. Durch individuell zu bestimmende Check-ins können Wartezeiten sinnvoll überbrückt, spontan Meetings einberufen, oder neue Kräfte getankt werden. Durch ein kreatives und ruhiges Arbeitsumfeld - außerhalb der bekannten Umgebung. Weltweit kann aus mehr als 2.500 Hotels gewählt werden; in Deutschland sind es schon über 300.

Denn ByHours.com ist die erste Buchungsplattform, die es erlaubt, die besten Hotels auf Stundenbasis zu buchen. Ohne das Budget zu überlasten.

Das Reisen ist schon länger ein Teil des Geschäftlichen, wobei Geschäftsreisen heutzutage oft auf einen Tag reduziert werden. Mehr Stress, weniger Entspannung, ein Leben in der Business Lounge. Dabei müssen Geschäftsreisende sich heute nicht mehr nur auf Zug und Flug, Meeting und den Wartebereich am Airport oder dem Bahnsteig begrenzen. ByHours.com bietet die Möglichkeit, die besten Hotels in der Stadt, sowie in Bahnhof- und Flughafennähe, jetzt auch nur für 3, 6 und 12 Stunden zu buchen. Das bringt Zeit zum Ausruhen, Erfrischen und produktiven Arbeiten. Eine Verschnaufpause zwischen zwei Meetings. Diese und unzählige weitere Möglichkeiten – für Berufliches oder auch in der Freizeit – bietet ByHours.com.

Das Konzept: Hotelaufenthalte, die sich an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. Fair Price und Pay-per-use in der Hotelindustrie. Während Hotels ihre leerstehenden Zimmer erneut verkaufen, können Gäste für ein kleines Budget ein Zimmer belegen. Die Check-in Zeit nach ihren Bedürfnissen bestimmen. Nur für die benötigten Stunden zahlen. Eine Win-Win Situation für alle Beteiligten.

In Deutschland hat ByHours.com im März 2016 gestartet und ist dort mittlerweile landesweit vertreten, hauptsächlich in den wichtigsten deutschen Städten: Berlin, Hamburg, wie auch München und Frankfurt mit Einzugsgebiet. Die Hotels sind strategisch gut gelegen. Überwiegend in Stadtzentren, Geschäftsbezirken, in der Nähe von Messe- und Konferenzzentren, Krankenhäusern oder Eventlocations und natürlich auch an Flughäfen und Bahnhöfen. Die Hotels sind nicht nur für Businessgäste geeignet, sondern auch für privat Reisende, die ein paar Stunden die Services der Hotels genießen möchten: WiFi, Spa, Gym, Pool, Zimmerservice, Terrassen und was die Hotels sonst noch so hergeben.

Damit man immer mehr Geschäftsreisende auf sich aufmerksam macht, weist ByHours.com derzeit auch mit einer neuen Kampagne in den ICEs auf den wichtigsten Strecken Deutschlands sowie an Bahnhöfen in ganz Berlin, Frankfurt, Brandenburg und Hessen darauf hin.

Die Werbebotschaft braust seit Mitte Juni auch in den ICEs einiger der strategisch wichtigsten Strecken der Deutschen Bahn durch das Land. Wer zwischen Berlin und München oder Hamburg und Wien pendelt, kommt an den News kaum vorbei.

ByHours.com

Innovativ, flexibel und künftig auch global - passend zum Zeitgeist und den modernen Anforderungen.

2012 in Barcelona von Christian Rodriguez und Guillermo Gaspart gegründet, ist ByHours.com im Begriff die Reisebranche zu revolutionieren. Denn ByHours.com ist die erste Buchungsplattform, über die Hotelzimmer stundenweise gebucht werden können. Kurzum: Mit ByHours.com wurde das "Pay per Use" - also ein nutzungsbasiertes Bezahlungsmodell - in der Reisebranche eingeführt.

Christian Rodríguez, Gründer und CEO, zeichnet sich vor allem durch seine analytischen und betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten aus. Er hat Gespür für den Zeitgeist sowie eine natürliche Begabung, innovative Projekte zu entwickeln und mutig auf den Markt einzuführen. Co-Gründer Guillermo Gaspart ergänzt ihn perfekt durch seine fundierten Branchenkenntnisse und weitreichenden Beziehungen in der internationalen Reise- und Hotelbranche. So verwundert es nicht, dass das Start-up bereits die Auszeichnungen "Best Mobile Application", "Best Start-up" oder "Best e-Commerce Company" erhalten hat.

Die buchbaren Zeitarrangements - online und per App - umfassen Drei-, Sechs- und Zwölf-Stunden-Packages, wobei der Gast seine Check-in und Check-out Zeit selbst bestimmt und entscheidet, wie lange er das Zimmer braucht. Bisher gibt es bereits 2.500 verschiedene Buchungs-Optionen in Europa. Ziel ist es, das Portfolio weltweit auszubauen. Bevorzugte Destinationen sind neben Flughäfen, Bahnhöfen und Häfen auch Kliniken, Konferenz- und Messezentren, Sportveranstaltungen und Stadtzentren.

Für den Gast - für die Hotellerie: ByHours.com ist für beide Seiten ein Gewinn.

Viele Gäste sind nicht mehr gewillt für eine Nacht zu bezahlen, wenn sie das Hotelzimmer nur für wenige Stunden nutzen. ByHours.com gibt mit dem innovativen Konzept dem Gast die Möglichkeit für einen maßgeschneiderten Kurzaufenthalt - einen "Micro-Stay". Die Hotellerie kann flexibler auf die Wünsche und Ansprüche der Gäste reagieren und sich damit einen neuen Gästekreis erschließen. Sie kann sonst frei bleibende Zimmer sogar mehrfach am Tag verkaufen. Wobei alles - Kapazitäten, Raten, Stornobedingungen, Ausschlusszeiten - in Eigenregie gesteuert wird. http://www.byhours.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder...

Intrepid Group: Der Kampf gegen den Waisenhaus-Tourismus

, Reisen & Urlaub, Intrepid Travel

Vergangene Woche kündigte die australische Intrepid Group eine Partnerschaft mit der Kinderschutz-Stiftung Forget Me Not an. Mit dieser Kooperation...

Seminaris CampusHotel Berlin als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet

, Reisen & Urlaub, Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH

Große Freude beim Seminaris CampusHotel Berlin: Bei der diesjährigen Wahl der besten Tagungshotels in Deutschland wurde das Haus auf Platz 8...

Disclaimer