Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 652716

bvse begrüßt Billigung des Verpackungsgesetzes durch Bundesrat

Bonn, (lifePR) - "Die Entscheidung des Bundesrates, den Vermittlungsausschuss nicht anzurufen und damit das Verpackungsgesetz nicht mehr aufzuhalten, war gut und richtig", zeigt sich Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung, erleichtert. "Die Recyclingquoten sind deutlich erhöht worden. Das ist ein gutes Signal für alle Kunststoffrecycler in Deutschland."

Entscheidend sei nun außerdem, dass die Zentrale Stelle für faire Rahmenbedingungen sorgt, so dass die mittelständischen Unternehmen der Branche sich auch weiterhin aktiv im Markt engagieren können. "Nur mit einem starken Mittelstand, der für tragfähige und nachhaltige Marktstrukturen sorgt, kann die Kreislaufwirtschaft weiter vorangetrieben werden. Mit der Verabschiedung des Verpackungsgesetzes ist eine wichtige Weichenstellung vorgenommen und eine Perspektive für die Zukunft geschaffen worden", betont Rehbock.

Der bvse machte in seiner Reaktion auch deutlich, dass es keinen Anlass für Übermut oder gar Überheblichkeit gebe. Es komme darauf an, dass die Schützengräben verlassen werden und man nun gemeinsam konstruktiv und in praktischen Schritten die Kreislaufwirtschaft im Bereich der Leichtverpackungen optimiere. "Darüber hinaus bleiben die Themen Sortierqualität, Förderung der Verwendung von Recyclingprodukten und Überregulierung auf unserer Agenda", versprach Rehbock.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ladestation für E-Autos in Hähnlein eingeweiht

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Alsbach-Hähnlein/Bensheim. Vertreter der GGEW AG und der Gemeinde Alsbach-Hähnlein haben eine neue Ökostrom-Ladestation für Elektroautos offiziell...

Nach dem Sturm - Aufräumarbeiten der Landesforsten dauern an

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Das Orkantief „Friederike“ hat in Teilen der Niedersächsischen Landesforsten schwere Schäden verursacht. Betroffen sind vor allem die Waldgebiete...

Im Visier der Wissenschaft: Jagd und Afrikanische Schweinepest

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Tierschutz, Wildbret, Jagdkultur – im Angesicht einer Seuche, wie wirkt sich das aus? Was verändert sich da? Wissenschaftler aus Deutschland,...

Disclaimer