Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133749

Ende der Abfalleigenschaft für Altpapier

bvse bei EU-Experten-Workshop in Sevilla vertreten

Bonn, (lifePR) - Am 09.11. fand in Sevilla ein EU-Experten-Workshop zum Ende der Abfalleigenschaft statt. Für Deutschland war der bvse als Repräsentant der Altpapierentsorgungswirtschaft eingeladen. Vertreten wurden die Interessen der Branche durch bvse-Geschäftsführer Thomas Braun.

Diskutiert wurde ein 44-seitiges Hintergrunddokument zum Ende der Abfalleigenschaft, verfasst vom JRC-IPTS, Joint Research Center's Institute for Prospective Technological Studies. Die Kommission lässt als Grundlage für die End-of-Waste-Entscheidungsfindung technische Vorschläge für Kriterien erarbeiten, bei deren Einhaltung Altpapier aus dem Abfallregime herausfallen kann.

Diese beziehen sich unter anderem auf Produktqualität, Input-Material, Behandlungsprozess und -techniken sowie Qualitätssicherung und -dokumentation.

Nach Auswertung der schriftlichen Stellungnahmen wird IPTS Anfang 2010 einen überarbeiteten Entwurf des Background-Documents vorlegen. Das zweite und abschließende Treffen der Expertenrunde ist für das Frühjahr vorgesehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ambition AG: Treibstoffreduktion eines Bio-Müllwagens – Mit BE-Fuelsaver® Typ XLP beeindruckende 8 % Diesel eingespart!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Routinemäßige Entleerung der Biotonnen gehören zu den umfangreichen Aufgaben der Firma Jüly im Bezirk Bruck/Leitha in Niederösterreich. Ein Bio-Müllwagen...

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Kupferwerkstoffe haben eine wichtige Funktion in der Kreislaufwirtschaft

, Energie & Umwelt, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Als globales Life-Cycle-Zentrum beschäftigt sich das Deutsche Kupferinstitut in Düsseldorf unter anderem mit verschiedenen Szenarien, die die...

Disclaimer