Bernhard Reiling als bvse-Präsident bestätigt

bvse-Jahrestagung in Aachen

(lifePR) ( Bonn, )
Die bvse-Mitgliederversammlung hat Bernhard Reiling (Reiling Glas Recycling GmbH & Co. KG) bei der Jahrestagung des Verbandes in Aachen einstimmig als Präsident wiedergewählt. Bereits seit zwei Jahren hat Reiling das Amt inne. Erster Vizepräsident bleibt Johannes Blees (Aachener Papierverwertung und Containerdienst). Zum Schatzmeister wurde wieder Hans Willy Fahnenbruck gewählt (Josef Bruckmann Rohstoffhandels GmbH).

Folgende Vizepräsidenten wurden im Amt bestätigt: Papierrecycling: Reinhold Schmidt (RKS Recycling Karla Schmidt), Kunststoffrecycling: Herbert Snell (MultiPet GmbH), Schrott, E-Schrott- und Kfz-Recycling: Klaus Müller (ZAUG Recycling GmbH), Sonderabfallwirtschaft: Bernd Brockmann (Hermann Brockmann Recycling GmbH), Ersatzbrennstoffe, Altholz und Biogene Abfälle: Matthias Einsele (ELM Recycling GmbH & Co. KG) und Textilrecycling: Michael Sigloch (Gras & Sigloch GmbH & Co.). Auf Andreas Uhlen, der nicht mehr zur Verfügung stand, folgte für den Fachverband Glasrecycling Marnix-Jan Oostrijck (Glasrecycling Leeseringen GmbH & Co. KG).

Aus den neuen Fachverbände Akten- und Datenträgervernichtung sowie Mineralik - Recycling und Verwertung wurden Björn Becker (becker + brügesch Entsorgungs GmbH) bzw. Jürgen Weber (Moosleitner GmbH )von der Mitgliederversammlung ins bvse-Präsidium berufen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.