Butterzart punktet bei Gründerwettbewerb der Financial Times Deutschland

(lifePR) ( Brensbach/Odenwald, )
Die Online-Boutique Butterzart www.butterzart.com wurde auf dem Gründermarktplatz der Financial Times Deutschland zum "Gründer der Woche" gewählt. Das Erfolgsgeheimnis liegt darin, die Vorteile des Internethandels mit einer starken persönlichen Note zu kombinieren.

In einer exklusiven Online-Boutique verkauft das Team rund um Nina und Torsten Pohl ausgewählte Kindermode für den gehobenen Geschmack. Anders als in den meisten Online-Versandhäusern stehen hier die Betreuung und das freundliche Ambiente im Vordergrund. Eltern finden hier nicht nur exklusive Bekleidung für ihre Sprösslinge, sondern im zugehörigen, moderierten Forum auch Anschluss, Austausch und Inspiration.

Die Einladung, das im März dieses Jahres gegründete Startup-Unternehmen auf dem Gründermarktplatz von enable, dem monatlichen Magazin von FTD, vorzustellen, war schon eine erste Auszeichnung. In diesem Portal erhalten ausgewählte Unternehmer die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee vorzustellen und deren Marktchancen von der Öffentlichkeit einschätzen zu lassen. Dieser Herausforderung haben sich die Betreiber von Butterzart gestellt und wurden von den Besuchern der Website prompt zum Wochensieger, d. h. zum Unternehmen mit den besten Marktchancen, gewählt.

Den Unterschied zu normalen Versandhäusern macht das persönliche, fast familiäre Flair aus, das die Unternehmer ihrer virtuellen Boutique verliehen haben. Dank individuellem Service, umfassender Beratung und liebevoll geschnürten Päckchen fühlen sich die Kunden rundum gut aufgehoben. "Wir wollen die Vorteile des Internets optimal nutzen, um unseren Kunden das perfekte Einkaufserlebnis zu bieten: Ganz ohne Stress, besser als im normalen Laden", erläutert Torsten Pohl das Konzept, zu dem bald auch eine sogenannte "virtuelle Umkleidekabine" gehören wird.

Befragt man die Kunden der Internet-Boutique, ist dieses Vorhaben allem Anschein nach geglückt: Da wird die "liebevoll ausgesuchte Kinderkleidung" gelobt, das Forum als "herzlicher Treffpunkt für alle Freuden und Sorgen des Mütteralltags" und die "liebevoll verpackten Pakete mit kleinen Überraschungen", denn "das erlebt man in dieser schnelllebigen Zeit sehr selten." Und das Fazit: "Wer will da noch von Laden zu Laden hetzen, wenn es hier die schönsten Dinge zu kaufen gibt!"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.