Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66201

ADAC, Radclub Deutschland und Busch & Müller starten Lichtcheck fürs Rad

(lifePR) (Meinerzhagen, ) Immer noch werden zu viele Radfahrer in Unfälle verwickelt, weil sie im Dunkeln nicht gesehen werden oder nicht richtig sehen konnten. Defekte Beleuchtung ist einer der häufigsten Mängel am Fahrrad. Der ADAC und der Radclub Deutschland haben deshalb die Aktion "Lichtcheck" ins Leben gerufen. Damit sollen die Radfahrer animiert werden, ihre Lichtanlage überprüfen zu lassen - gerade wenn die Tage wieder kürzer werden.

Dazu geht der Radfahrer zu einem Fahrradhändler, der an der Aktion teilnimmt. Welche Händler das sind, lässt sich der Website www.fahrrad-lichtcheck.de entnehmen. Man erkennt den Händler vor Ort auch am Lichtcheck-Plakat im Schaufenster. Dort prüft der Händler, ob die Lichtanlage einwandfrei funktioniert und den gesetzlichen Vorschriften entspricht - übrigens kostenlos. Der Kunde zahlt lediglich Material und Arbeitszeit, wenn wirklich etwas instand gesetzt werden muss.

Die Aktion wird öffentlich beworben über das Internet, Plakate und Berichte in den Medien. Die Initiatoren versprechen sich davon ein Plus an Sicherheit. Die Radfahrer sollen auch darüber informiert werden, dass sie von neuen technischen Entwicklungen profitieren können. So strahlen neue Scheinwerfer wesentlich heller als frühere; auch Reflektoren sind wesentlich leistungsfähiger geworden.

Deshalb unterstützen auch der Reflektoren-Hersteller 3 M und der Radbeleuchtungshersteller Busch & Müller den Lichtcheck. Und der bekannte WDR-Hobbytheker Jean Pütz begleitet sie mit einem Testimonial. Nach dem Start am 19.09.2008 anlässlich der Fahrradmesse IFMA in Köln soll der Lichtcheck in den kommenden Jahren eine feste Einrichtung werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer