Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662417

Neues Album von SCHNEIDER KACIREK jetzt im Handel erhältlich!

Hamburg, (lifePR) - Vor drei Jahren erschien das erste Kollaborationsalbum von Stefan Schneider (u.a. ex-Kreidler, To Rococo Rot, Roedelius Schneider) und Sven Kacirek ("Kenya Sessions"). "Shadows Documents" war eine traumwandlerische Interpretation kenianischer Musik – umgesetzt mit Drums/Percussions (Kacirek) und analogen Synthesizern (Schneider), ohne Samples.  

Für den Nachfolger "Radius Walk" ließen sich die beiden dann sehr viel Zeit. Sie tourten, unter anderem mit John McEntire (Tortoise, The Sea And Cake), und veränderten durch die Live-Situation, das gemeinsame Auftreten, ihr Zusammenspiel. Diesen Erfahrungen wollten sie mit dem neuen Album eine neue Form geben. Sven Kacireks Studio wurde akustisch so perfekt präpariert, dass der spezifisch druckvolle Klang der Drums und der ananloge Synthesizer zu einem kompakten Ganzen verschmelzen. Der gesamte Sound ist noch konzentrierter und transparenter als auf dem Vorgänger.  

Neu auf "Radius Walk" ist, dass mit Sofia Jernberg eine der derzeit gefragtesten Sängerinnen in der Szene der improvisierten Musik beteiligt ist. Das beeindruckende Ergebnis ist auf drei Stücken des Albums zu hören. „Dust“, „I Atlanten“ und „Smiling“ atmen sowohl Jernbergs Liebe zu skandinavischer Folkmusik als auch ihre Erfahrungen aus der Improvisationsmusik. Ihre Stimme dominiert die Songs weder in Singer-Songwriter-Manier, noch hört es sich nach einem Crossover-Experiment an. Fast kommt es einem so vor, als wäre hier ein komplett neues Genre erschlossen worden.  

Einen guten Eindruck vermittelt der Track "Back", über den im Musikexpress geschrieben steht: "ein Track, basierend auf einem dunklen, triphoppigen Bass-Motiv, das mit Kacireks weich aufgepolsterten Drums zu einem betörend kreiselnden Loop verwächst, in dem allerlei feine perkussive und elektronische Partikel zirkulieren." Schön! Den Song gibt's in voller Länge bei Soundcloud.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Otto lädt ein: das Familienkonzert mit der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Beliebt bei Klein und Groß ist auch in dieser Spielzeit Otto mit seinen vielen Fragen zur Musik wieder fester Bestandteil des Familienprogramms...

Mahler, Schumann, Ives: Antonello Manacorda im Matineekonzert der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Von Mozarts „Lucio Silla“ am Théâtre de la Monnaie in Brüssel und seinem Debüt beim Deutschen Symphonie-Orchester in Berlin direkt nach Dresden:...

Eine Mischung Aus Bowie Und U2

, Musik, Feiyr

Die newcomer-Band "Paul Pisa", bestehend aus den drei jungen Musikern Paul, Pius und Sandro überzeugt ihre Zuhörer mit ihrem Debütsong "Start...

Disclaimer