Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154480

BZgA-Beratungstelefon hilft erfolgreich beim Rauchstopp

Evaluation zeigt: Jeder vierte Anrufer dauerhaft rauchfrei

(lifePR) (Köln, ) Die proaktive Telefonberatung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterstützt aufhörwillige Raucherinnen und Raucher mit großem Erfolg beim Rauchstopp. Wie eine jüngst durchgeführte Evaluation zeigt, ist jeder vierte Beratene auch ein Jahr nach dem Erstanruf weiterhin rauchfrei.

Das Angebot der proaktiven Telefonberatung steht ausstiegswilligen Raucherinnen und Rauchern sowie rückfallgefährdeten Personen, die seit kurzem nicht mehr rauchen, zur Verfügung. Das Prinzip ist einfach: Nach einem telefonischen Erstkontakt durch die Aufhörwilligen können bis zu fünf Rückrufe mit der BZgA-Telefonberatung vereinbart werden. Die geschulten Beraterinnen und Berater helfen Raucherinnen und Rauchern bei der Vorbereitung des Rauchstopps und begleiten sie in der Zeit nach dem Ausstieg. Um einen größtmöglichen Erfolg zu gewährleisten, sollten die Telefonate innerhalb eines Monats nach dem Rauchstopp in Anspruch genommen werden.

"Seit Oktober 2007 bietet die BZgA die proaktive Telefonberatung an", erklärt Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. "Die sehr guten Evaluationsergebnisse zeigen, dass dieses individuell ausgerichtete Beratungsangebot eine wertvolle Hilfe beim Rauchstopp ist und die Ausstiegschancen von Raucherinnen und Rauchern erfolgreich erhöhen kann."

Neben der proaktiven Telefonberatung steht allen ratsuchenden Personen das reguläre Beratungstelefon der BZgA zum Rauchausstieg zur Verfügung. Unter der Rufnummer 0180 5 - 31 31 31 (kostenpflichtig - 0,14 €/Min a. d. Festnetz, andere Mobilfunkpreise möglich) erhalten Anrufende Informationen zu wirksamen Methoden der Tabakentwöhnung und zu allen Fragen rund um das Rauchen und Nichtrauchen. Hier können zugleich Termine für die proaktive Telefonberatung vereinbart werden. Das Beratungstelefon steht montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr und freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr für ein anonymes und kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung.

Weitere Informationen zum BZgA-Beratungstelefon zur Rauchentwöhnung unter http://www.rauchfrei-info.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Medexo und DAK-Gesundheit kooperieren bei medizinischen Zweitmeinungen vor orthopädischen Operationen

, Gesundheit & Medizin, Medexo GmbH

Die Medexo GmbH, ein eHealth-Unternehmen und Zweitmeinungsexperte aus Berlin, und die DAK-Gesundheit kooperieren bei einem Angebot für medizinische...

Extrakorporale Stoßwellentherapie beim Fersenschmerz: besser als Placebo, Ultraschall und Iontophorese

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Eine Reizung und Entzündung der sogenannten plantaren, also in der Fußsohle gelegenen Sehnenplatte am Fersenbein kann zu Gewebsveränderungen...

Neuer Aufenthaltsraum für Hospiz Friedensberg in Lauchhammer

, Gesundheit & Medizin, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Nach einjähriger Bauzeit wurde im Mai ein 53 Quadratmeter großer Begegnungs- und Aufenthaltsraum im Hospiz Friedensberg in Lauchhammer im Süden...

Disclaimer