Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 342398

Mittelstand warnt vor Fördermittelkürzung

(lifePR) (Düsseldorf, ) Angesichts der dramatischen Haushaltslage in Nordrhein-Westfalen unterstützen die Unternehmer im Mittelstand die Pläne der Landesregierung zur Haushaltskonsolidierung, warnen allerdings auch vor Kürzungen der Fördermittel in den Bereichen der Gründungs- und Wachstumsfinanzierung. NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) sieht Finanzierungsengpässe durch neue Kapitalmarktregelungen auf die Betriebe zukommen:

"Wir haben in einer verbandsinternen Umfrage unter 518 Betrieben ermittelt, dass das Investitionsverhalten im Mittelstand nach wie vor stabil ist. 75 Prozent der Betriebe werden auch im kommenden Jahr in die Weiterentwicklung der eigenen Geschäftsmodelle investieren und planen höhere oder konstante Investitionsvolumina ein. Der Mittelstand unterstützt das Vorhaben der Landesregierung, ineffiziente und ökonomisch unnötige Ausgaben zu kürzen und den Landeshaushalt zu konsolidieren. Dennoch ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass gerade die Förderprogramme, die Start-up-Unternehmen und kleineren Betrieben unverzichtbare Ressourcen für Wachstum und Beschäftigung bereitstellen, nicht angetastet werden sollten, um weiterhin von Wachstum und wirtschaftlicher Dynamik profitieren zu können. Kürzungen bei Fördermitteln im Mittelstand können angesichts schärferer Kreditrahmenbedingungen durch BASEL III ab 2013 eine Vielzahl wichtiger Projekte abwürgen."

Bundesverband mittelständische Wirtschaft NRW (BVMW)

Der BVMW spricht als "Stimme des Mittelstands" für mehr als 150.000 kleine und mittlere Unternehmen deutschlandweit, die rund 4,3 Mio. Arbeitnehmer beschäftigen. Über 200 BVMW-Geschäftsstellen im In- und Ausland setzen sich für die im Verband organisierten Unternehmerinnen und Unternehmer ein. Schwerpunkte der Verbandsarbeit sind die Bildung von Netzwerken, die Organisation von Veranstaltungen und die politische Interessenvertretung. Zusammen mit seinen über 40 angeschlossenen Fach- und Branchenverbänden ist der BVMW die größte freiwillig organisierte Kraft des deutschen Mittelstands. In NRW ist der BVMW mit 40 Kreisgeschäftsstellen in den Regionen präsent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Disclaimer