Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151323

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) fordert zusätzliche Mittel für KfW

Düsseldorf, (lifePR) - Der Vorsitzende der Kreditanstalt für Wiederaufbau, Ulrich Schröder, sieht die Fortsetzung der Konjunkturförderung in Verbindung mit einer Kreditmittelvergabe über sein Institut als unverzichtbaren Baustein zur Überwindung der Wirtschaftskrise.

Hierzu erklärt der Landesgeschäftsführer des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Herbert Schulte: " Wir unterstützen die Forderung von Herrn Schröder, konjunkturfördernde Programme fortzusetzen, um so einer Kreditklemme auf breiter Front entgegenzutreten. Bislang wurden über 9 Mrd. Euro der KfW-Kredite, also rund 95 Prozent, an kleine und mittelgroße Unternehmen vergeben.

Vielfach scheitert die Vermittlung der Kreditmittel jedoch am Desinteresse der Geschäftsbanken. Wir raten daher dringend dazu, die Anreize zur Durchleitung der öffentlichen Fördermittel zu erhöhen oder alternativ eine temporäre Forcierung des Direktvertriebs durch Förderbanken, wie die nordrhein-westfälische NRW.Bank selbst, zu überdenken. Das Mittelstandgeschäft der KfW boomt und leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur Stabilisierung des gesamtwirtschaftlichen Beschäftigungsniveaus. Nur durch die Konzentration aller Kräfte auf die Überwindung der Finanzierungsengpässe im Mittelstand werden wir die Krise überwinden und mit Dynamik durchstarten können."

Bundesverband mittelständische Wirtschaft NRW (BVMW)

Der BVMW spricht als "Stimme des Mittelstands" für mehr als 150.000 kleine und mittlere Unternehmen deutschlandweit, die rund 4,3 Mio. Arbeitnehmer beschäftigen. Über 200 BVMW-Geschäftsstellen im In- und Ausland setzen sich für die im Verband organisierten Unternehmerinnen und Unternehmer ein. Schwerpunkte der Verbandsarbeit sind die Bildung von Netzwerken, die Organisation von Veranstaltungen und die politische Interessenvertretung. Zusammen mit seinen über 40 angeschlossenen Fach- und Branchenverbänden ist der BVMW die größte freiwillig organisierte Kraft des deutschen Mittelstands. In NRW ist der BVMW mit 40 Kreisgeschäftsstellen in den Regionen präsent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer