Landesverband Berlin im BLGS e.V. gegründet

(lifePR) ( Berlin, )
Nach über einjähriger Vorbereitungszeit wurde am Dienstag, den 17.02.2015 der Landesverband Berlin im Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialwesen e.V. gegründet.

Kurz zuvor hat sich die Landesarbeitsgemeinschaft der Schulen und Lehrerinnen und Lehrer für Gesundheitsfachberufe Berlin e.V. aufgelöst, um einen rechtskonformen Übergang zu gewährleisten.

Hintergrund dieser Überleitung ist das politische Gewicht auf Bundesebene, das der bisherigen LAG fehlte. Durch den neuen Landesverband sind die Lehrenden in Berlin und Umgebung nun auch offiziell u.a. im Deutschen Pflegerat und im Deutschen Bildungsrat für Pflegeberufe vertreten. Zudem profitieren die Lehrenden nun von der bundesweiten Vernetzung des Verbandes.

In der Wannseeschule Berlin wurde der neue Vorstand unter Wahlleitung des Bundesvorsitzenden, Carsten Drude, wie folgt gewählt:

Vorsitzende: Christine Vogler
Stellv. Vorsitzender: Rainer Karius
Weitere Vorstandsmitglieder: Stephan Heske, Anke Jakobs, Beate Lehmann

Die neue Vorsitzende, Christine Vogler, machte in Ihrer Begrüßungsrede deutlich, dass ihr das aktive politische Miteinander aller Lehrenden im Land Berlin besonders wichtig ist. Die anstehenden Änderungen durch das neue Pflegeberufegesetz erfordern die Mitgestaltung aller Akteure im Bereich der Lehre - unabhängig der bisherigen Fachzuordnung und/ oder Trägerstruktur.

Carsten Drude übermittelte im Anschluss an die offiziellen Unterschriften unter der neuen Landesordnung die Grüße aus den anderen Landesverbänden und des Bundesvorstands. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem so aktiven Landesverband", so Drude in einer ersten Stellungnahme.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.