Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665619

BGL und IG BAU starten Projekt GaLa-Q

BGL: Auftakt des Weiterbildungsprojektes findet am 13.09. in Berlin statt

Bad Honnef, (lifePR) - Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) haben bereits Ende 2016 das vom Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF) kofinanzierte Weiterbildungsprojekt „GaLa-Q – Sozialpartnerschaftliche Qualifizierungsinitiative Garten- und Landschaftsbau“ auf den Weg gebracht. Nun beginnt mit der offiziellen Auftaktveranstaltung am 13.09.2017 die heiße Projektphase. Alle 75 am Projekt teilnehmenden und interessierten Betriebe sowie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eingeladen, bei der Veranstaltung die zukünftigen Weiterbildungsstrukturen der Branche zu diskutieren und mit zu gestalten.

Ziel des gemeinsamen Projekts von BGL und IG BAU ist es, neue, attraktive Weiterbildungsstrukturen für den Garten- und Landschaftsbau zu entwickeln, um eine höhere Weiterbildungs-bereitschaft in Betrieben und bei Beschäftigten zu erreichen. Auch die im Garten- und Landschaftsbau tätigen Bildungseinrichtungen sowie alle Interessierte sind eingeladen, sich an der Auftaktveranstaltung zu beteiligen und einzubringen.

Neben Workshops zu Weiterbildungsbedarfen und -strukturen für unterschiedliche Beschäftigtengruppen sind Vorträge zur Kompetenzentwicklung im Garten- und Landschaftsbau sowie zur Sichtweise einer Bildungseinrichtung zum Projekt GaLa-Q geplant.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 13.09.2017 von 14 bis 18 Uhr in der IGA-Markthalle, Blumberger Damm 130, 12685 Berlin (Marzahn-Hellersdorf), Eingang Zinndorfer Straße.

Die Landschaftsgärtner sind auch zu finden unter:
http://twitter.com/GaLaBau_BGL
http://facebook.com/GaLaBau
http://facebook.com/DieLandschaftsgaertner

Mehr Infos zum Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. unter www.galabau.de

Bundesverband Garten-, Landschafts-und Sportplatzbau e. V.

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) ist ein Wirtschafts- und Arbeitgeberverband. Er vertritt die Interessen des deutschen Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues auf Bundesebene und in Europa. In seinen zwölf Landesverbänden sind 3.717 vorwiegend kleine und mittlere Mitgliedsunternehmen organisiert. Als Dienstleister geben sie sich am geschützten Signum mit dem Zusatz "Ihre Experten für Garten & Landschaft" zu erkennen und bieten maßgeschneiderte, individuelle Lösungen rund ums Bauen mit Grün. Damit erzielen sie zurzeit über 60 Prozent des gesamten Marktumsatzes in Deutschland.

Der Gesamtumsatz der grünen Branche stieg in 2016 auf rund 7,48 Milliarden Euro. Diesen Meilenstein setzten die 17.069 Fachbetriebe mit ihren insgesamt 113.881 Beschäftigten mit vielfältigen Dienstleistungen: Mit hoher Kompetenz planen, bauen, entwickeln und pflegen sie Grün- und Freianlagen aller Art im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Naturschutzgroßprojekt „Altmühlleiten“: Projekt mit vielen Gewinnern

, Natur & Garten, Bundesamt für Naturschutz

Im Rahmen des „Altmühltaler Lamm-Abtriebs“ feiern das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz...

8. Europäische Gartenpreis geht an vier Gewinner aus London, Kopenhagen, St. Petersburg und Göteborg

, Natur & Garten, Stiftung Schloss Dyck

Am Nachmittag des 15. September 2017 fand die achte Verleihung des Europäischen Gartenpreises der Stiftung Schloss Dyck und des Europäischen...

"Garten-/Landschaftsbau & Freizeit"- eine (Fach-) Messe, die verbindet

, Natur & Garten, Wunderland Kalkar

Viele Profis auf dem Gebiet der Grün- und Freizeitanlagen haben sie bereits für sich entdeckt: Die „Garten-/Landschaftsbau & Freizeit“ im Messe-...

Disclaimer