Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 490393

Neue Impulse für Werbemittelbranche auf bwg FORUM

Köln, (lifePR) - Das Treffen von Werbemittel-Händlern und -Lieferanten im Rahmen des bwg FORUM 2014 vom 15. - 17. Mai 2014 in Köln hat laut Initiatoren-Team des Bundesverband der Werbemittelberater und -Großhändler e.V. (kurz bwg) neue Impulse für die Branche hervorgebracht. Die Veranstaltung, an der Führungskräfte und Mitarbeiter der Werbemittelbranche unabhängig von einer bwg-Mitgliedschaft teilnehmen können, dient seit Jahren als Plattform für den Wissensaustausch und zur Besprechung von Trends für Werbemittel-Händler und -Lieferanten.

Trotz parallel stattfindender Veranstaltungen nahmen ca. 30 Branchenvertreter am bwg FORUM teil und durften sich über ein umfangreiches Programm freuen. Neben Wissens- und Erfahrungsaustausch standen zwei ganztätige Workshops zu den Themen Kommunikation und Werben bzw. Verkaufen mit dem Haptik-Effekt zur Auswahl. Ergänzend zum theoretischen Teil bot das bwg-Mitgliedsunternehmen, die mit mehreren Design-Preisen ausgezeichnete KHK GmbH, eine Führung durch ihre Produktionsstätten an. So erfuhren die Teilnehmer am Beispiel Lippenpflegestifte, wie für Werbeartikel Sonderrezepturen und für die Verpackungen Sondertöne und -Formen realisiert werden können.

Das Rahmenprogramm mit einer Rhein-Panorama-Fahrt und einer historischen Kölner Brauhaus-Tour nutzten die Teilnehmer zum umfangreichen Austausch von Branchentrends. Daniel Küttner, Werbeartikelberater der Abakus Riesa GmbH und bwg-Mitglied, fasste die Eindrücke der Teilnehmer zusammen: "Persönliche Beziehungen zwischen Lieferanten und Händlern schätze ich als sehr wertvoll ein. Für uns Händler entwickelt sich eine größere Kompetenz und Sicherheit im Beratungsgespräch, wenn man auch die Produktionsprozesse hinter den Produkten kennt. Schön, dass der bwg sich hierzu engagiert und Händlern sowie Lieferanten diesen Austausch ermöglicht."

Joachim Schulz, Vorsitzender des bwg Bundesverband der Werbemittel-Berater und -Großhändler e.V. zeigte sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung: "Das Wort 'Branchenaustausch' klingt immer so banal, aber hier erfahren die Werbemittel-Hersteller, was die -Händler am Markt wirklich benötigen und die Händler hören von neuen Produkten der Lieferanten und Produkterfahrungen anderer Händler. So konnten auch in diesem Jahr wieder beide Seiten mit neuen Ideen und Impulsen in den Werbemittel-Alltag zurückkehren."

Das FORUM ist ein jährlicher Regeltermin des Verbands und wird jedes Jahr in einer anderen Stadt veranstaltet. Es dient der Kontaktpflege, dem Branchenaustausch und vor allem dem persönlichen Kontakt zwischen Werbemittel-Händlern und -Lieferanten. An dem Forum können sowohl bwg-Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder teilnehmen.

Bundesverband der Werbemittelberater und -Großhändler e.V.

Der Bundesverband der Werbemittel-Berater und -Großhändler e.V., kurz bwg, bündelt die unternehmerischen Interessen seiner rund 100 Mitgliedsfirmen in Deutschland. Der bwg setzt sich für eine starke Positionierung des Werbeartikels im Marketing-Mix ein, bietet Weiterbildungsmöglichkeiten und verschiedene Plattformen für die Kommunikation und den Branchenaustausch.

Zu den Dienstleistungen der im bwg organisierten Werbeartikel-Händler und -Berater zählt die Betreuung der Kunden von der Konzeption über die Durchführung bis hin zur Wirkungs- und Erfolgskontrolle von Werbeartikeln. In der Summe repräsentieren die Mitgliedsfirmen des bwg einen Jahresumsatz von rund 400 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neues Modul: Weintourismus künftig Teil des Curriculums an der Hochschule Geisenheim

, Bildung & Karriere, Hochschule GEISENHEIM University

Gerade für kleine und mittlere Weingüter wird der Weintourismus zunehmend zu einem bedeutenden Vermarktungsinstrume­nt. Angesichts des steigenden...

Darmstadt: Abitur am adventistischen Schulzentrum Marienhöhe

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am Sonntag, den 17. Juni fand in einem feierlichen Rahmen die Abiturverleihung des Schulzentrums Marienhöhe in Darmstadt statt. 83 Schülerinnen...

Nicht ohne Lehrvertrag in die Sommerferien - jetzt #Ausbildungklarmachen

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

In wenigen Wochen beginnen die Sommerferien und noch immer haben 8.900 Jugendliche keinen festen Ausbildungsplatz. Gleichzeitig sind noch 11.000...

Disclaimer