Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686981

Kampagne erregt Aufsehen: BTW mit "Auf Zukunft gebucht - Die Tourismuswirtschaft" für Politikaward nominiert

Berlin, (lifePR) - Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) ist mit der Initiative „Auf Zukunft gebucht – die Tourismuswirtschaft“ für den renommierten Politikaward nominiert worden. Die Jury begründete die Nominierung der Kampagne damit, dass das Projekt zu den besten Einreichungen in der Kategorie „gesellschaftliche Kampagne“ zähle und sich in einem harten Wettbewerb durchsetzen konnte. Sie würdigt damit die Kampagnenausrichtung, die zum Ziel hat, dass die Bundespolitik den Tourismus als starken Wirtschaftsfaktor anerkennt und stärker ins Zentrum der Wirtschaftspolitik rückt.    

„Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen, den politischen Entscheidern die vielen Facetten der Tourismuswirtschaft in Deutschland näher zu bringen, nun diese Wertschätzung erfährt“, so BTW-Generalsekretär Michael Rabe. „Unsere Anzeigenmotive, die die einzelnen Teilbereiche der Branche, von Hotellerie und Gastronomie über Bustouristik, Airlines, Freizeitparks und Reisewirtschaft bis hin zu Veranstaltungswirtschaft und Deutschlandtourismus aufzeigen, kommen bei unseren Adressaten ausgesprochen gut an. Daher wollen wir auch vor dem Hintergrund der noch nicht abgeschlossenen Regierungsbildung die Kampagne im nächsten Jahr weiterführen.“

 

Der BTW dankt allen Unterstützern, ohne die eine derartige Kampagne nicht hätte umgesetzt werden können. Partner der ersten Stunde waren die großen touristischen Verbände Deutschlands, zum Beispiel der DEHOGA Bundesverband und der Deutsche Tourismusverband (DTV), aber auch touristische Unternehmen wie Accor Hotels, Deutsche Bahn, Deutsche Lufthansa, DER Touristik und Thomas Cook sowie die Flughäfen Frankfurt, München und Berlin.

 

Link zur Kampagne: www.die-tourismuswirtschaft.de

Link zum BTW: www.btw.de

Link zum Award: www.politikaward.de

Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) e.V

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft vertritt als Dachverband der deutschen Tourismuswirtschaft die gemeinsamen und übergreifenden Interessen dieser vielfältigen und starken Branche. Die Tourismuswirtschaft steht für rund 4 Prozent der Bruttowertschöpfung in Deutschland und beschäftigt 2,9 Millionen Menschen. Tourismus sorgt beispielsweise für rund 1,7 Millionen Arbeitsplätze in Hotellerie und Gastronomie, rund 350.000 im Sport-, Freizeit- und Kultursektor, mehr als 130.000 im Straßen- und Nahverkehrsbereich sowie rund 100.000 in Reisebüros und bei Reiseveranstaltern (Quelle: BMWi-Studie "Wirtschaftsfaktor Tourismus").

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

19 Thüringer Städte treffen sich zur Frühjahrs-Mitgliederversammlung in Gotha

, Reisen & Urlaub, Verein "Städtetourismus in Thüringen" e.V.

Die 19 Mitgliedsstädte des Vereins Städtetourismus in Thüringen e.V. trafen sich zur ihrer Frühjahrstagung dieses Jahr in der Residenzstadt Gotha. Volles...

Teams aus Italien, Norwegen, Rumänien, Portugal und aus Neuseeland sind 2018 zu Gast im Großen Garten!

, Reisen & Urlaub, Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Insgesamt über 25.000 km legen die Teams zurück, um ihr Feuerwerk dem Publikum in den Herrenhäuser Gärten zu präsentieren – Neuseeland hat mit...

Skåne, Ystad und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens bietet neben einer von Feldern und Wäldern geprägten Natur zahlreiche Kleinstädte, die es sich zu erkunden lohnt. Diese Reise...

Disclaimer