Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138221

BUGA-Blumenhalle ist abgebaut

Nachnutzung in Koblenz und Hemer

Schwerin, (lifePR) - Die BUGA-Blumenhalle im Küchengarten ist abgebaut. Die letzten Einzelteile gehen in diesen Tagen auf die Reise nach Koblenz. Dort wird die Halle in abgewandelter Form wieder aufgebaut und zur Bundesgartenschau 2011 genutzt. Zuvor jedoch erfährt ein Teil der Elemente eine Zwischennutzung bei der Landesgartenschau 2010 in Hemer.

Die BUGA-Blumenhalle war von vorn herein so konzipiert, dass sie in Schwerin nur während der Bundesgartenschau genutzt und dann weiter gegeben wird. Mit der Zwischennutzung in Hemer ist sogar noch ein weiterer Einsatzort dazu gekommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Abschlusskonzert der Konzertreihe "Güldener Herbst" in der Maloca Auerstedt

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Am 15. Oktober um 15.00 Uhr findet das Abschlusskonzert der Veranstaltungsreihe „Güldener Herbst“ in der Maloca Auerstedt statt. Damit setzt...

Hoffest im Schloss zum Auftakt der Auerstedter Festwoche

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Mit einem Fest auf dem Hof des Schloss Auerstedt werden am 14. Oktober 2017 gleich zwei Jubiläen in dem geschichtsträchtigen Ort eingeläutet:...

Ein «Festival der Düfte» auf Schloss Wildegg (Primeur) mit international bekannten Parfumeuren

, Kunst & Kultur, Schloss Wildegg, Museum Aargau

Auf Schloss Wildegg findet schweizweit erstmalig das Festival der Düfte statt. International bekannte Parfumeure und Duftexperten liessen sich...

Disclaimer