19.000 Schülerinnen und Schüler aus 78 Schulen in Brandenburg beteiligen sich an bundesweitem Aktionstag der Kampagne "Dein Tag für Afrika" von Aktion Tagwerk 2012

(lifePR) ( Potsdam/Berlin, )
Erwarteter Gesamterlös 2012 für Bildungsprojekte in Afrika schätzen Organisatoren bundesweit auf rund 1,4 Millionen Euro - Dagmar Reim, Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und Burkhard Jungkamp, Bildungsstaatssekretär des Landes Brandenburg begrüßen Schülerengagement und Aktivitäten für Afrika

Hilfe für Kinder und Jugendliche in Afrika und persönlicher Einsatz stehen heute für hunderttausende Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland auf dem Stundenplan. Konkret bedeutet dies: Zeit spenden, freiwilliger Arbeitseinsatz, kreative Schulaktionen veranstalten - sich für andere engagieren, um die Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen in Afrika zu verbessern und ihnen den Schulbesuch oder eine Ausbildung möglich zu machen. Es ist der 10. bundesweite Aktionstag von Aktion Tagwerk, der Höhepunkt der Kampagne "Dein Tag für Afrika" 2012. Ihren Lohn spenden sie für Bildungsprojekte des Aktion Tagwerk-Projektpartners Human Help Network in Burundi, Ruanda und Südafrika.

Am bundesweiten Aktionstag 2012 engagieren sich in diesem Jahr rund 200.000 Schülerinnen und Schüler von 625 Schulen aus ganz Deutschland an der Kampagne "Dein Tag für Afrika". Durch den persönlichen Einsatz der Schülerinnen und Schüler rechnen die Organisatoren mit einem bundesweiten Erlös von rund 1,4 Millionen Euro. Die Kampagne hat ihren Ursprung in Rheinland-Pfalz, Sitz des Bundesbüros von Aktion Tagwerk ist Mainz, in Potsdam gibt es ein Aktion Tagwerk Regionalbüro für Berlin und Brandenburg. In den vergangenen zehn Jahren haben sich insgesamt 1,7 Millionen Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland mit Aktion Tagwerk engagiert. In Brandenburg findet die Kampagne "Dein Tag für Afrika" in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt.

Am Vormittag begrüßte Bildungsstaatssekretär Jungkamp zusammen mit der rbb- Intendantin Reim und Johanna Baars, Mitarbeiterin im Freiwilligen Sozialen Jahr bei Aktion Tagwerk zehn Schülerinnen und Schüler der Berlin Brandenburg International School in Kleinmachnow und des des Immanuel-Kant-Gymnasiums Teltow bei ihrem Arbeitseinsatz für Afrika beim rbb in Berlin.

Dagmar Reim, Intendantin des rbb und Schirmherrin der Kampagne in Brandenburg und Berlin, stellt auch in diesem Jahr zehn Arbeitsplätze in den Bereichen Radio, Fernsehen und Verwaltung für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Die Jugendlichen erhalten einen Eindruck von der Arbeit im Sender, sammeln erste Erfahrungen in der Arbeitswelt und spenden ihren Lohn. "Dein Tag für Afrika ist nicht allein der Spendengelder wegen so wichtig. Die Schülerinnen und Schüler, die bundesweit teilnehmen, werden zu Botschaftern. Sie verändern ihren und damit unseren Blick auf den Nachbarkontinent. Den Katastrophenmeldungen setzen sie die Hoffnung auf Entwicklung durch Bildung entgegen", erklärte Intendantin Reim die langjährige Unterstützung der Kampagne von Aktion Tagwerk durch den rbb.

Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp aus Brandenburg, der bereits zum wiederholten Mal Schülerinnen und Schüler am Aktionstag besuchte, freut sich, dass sich so viele Brandenburger Schülerinnen und Schüler am diesjährigen Aktionstag beteiligt haben:

"Die Kampagne 'Dein Tag für Afrika' bietet eine großartige Möglichkeit, sich persönlich zu engagieren und ganz konkret zu helfen, Menschen auf ihrem Weg aus der Armut zu unterstützen", so Jungkamp. "Brandenburger Jugendliche unterstützen mit ihrem Arbeitseinsatz Projekte in Burundi, wo die Menschen gemeinsam für eine bessere Zukunft kämpfen, für gute Bildung und dafür, dass niemand mehr hungern muss."

Martina Münch, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg setzt die langjährige Unterstützung der Brandenburger Landesregierung auch in diesem Jahr fort.

Johanna Baars, Mitarbeiterin im Freiwilligen Sozialen Jahr bei Aktion Tagwerk im Regionalbüro Brandenburg ist sichtlich zufrieden mit dem Aktionstag: "Es ist einfach schön zu sehen, mit wie viel Enthusiasmus alle dabei sind, um sich stark zu machen für Gleichaltrige in Afrika. Das beeindruckt mich sehr. Der Aktionstag macht wieder deutlich, wie auch junge Menschen sich einsetzen können und mit ein paar Stunden, ganz Großes bewirken können.

Das ist konkrete Hilfe von Jugendlichen für Gleichaltrige in Afrika", freute sich die selbst noch junge Organisatorin von Aktion Tagwerk bei ihrem Besuch im rbb in Berlin.

Aktion Tagwerk hat mit der bundesweiten Kampagne "Dein Tag für Afrika" eineAktionsform des ehrenamtlichen Schülerengagements geschaffen, um die Bildungssituation vieler Kinder und Jugendlicher in Afrika zu verbessern. Darüber hinaus leistet Aktion Tagwerk entwicklungspolitische Bildungsarbeit rund um das Thema "Afrika" für alle Schulen in Deutschland. Bundesweiter Aktionstag und Höhepunkt der Kampagne "Dein Tag für Afrika" 2012 war am Dienstag, den 19. Juni 2012. Jede Schule hat aber auch die Möglichkeit, ihren Aktionstag an einem selbst gewählten Termin im Schuljahr durchzuführen.

Die Kampagne "Dein Tag für Afrika" 2012 beschäftigt sich unter dem Motto: "Jeder Tag zählt!" mit dem Thema Familie. Aktion Tagwerk wirft dabei einen persönlichen Blick auf Familien, sowohl in Afrika als auch in Deutschland. Durch das bundesweite Schülerengagement wird Familien in Afrika zu einer gesicherten, guten Zukunft geholfen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.