Ideen für Brücken der Zukunft gesucht

(lifePR) ( Bergisch Gladbach, )
Im Rahmen des "Innovationsprogramms Straße" können bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) bis zum 31. Mai 2010 Anträge auf Förderung zum Thema "Adaptive und intelligente Brücken der Zukunft" eingereicht werden.

Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und die Deutsche Bauwirtschaft haben eine Innovationsoffensive Straßenbau gestartet. Mit dem "Innovationsprogramm Straße" der BASt unter dem Dach dieser Offensive sollen in diesem Jahr neue Konzepte und Technologien zum Bau und zur Erhaltung von Brückenbauwerken gefördert werden.

Im Rahmen des Innovationsprogramms Straße sollen neue Produkte, Technologien und Verfahren entwickelt und erprobt werden. Beteiligen können sich Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Andere.

Weitere Informationen und Unterlagen zum Download unter Forschung / Forschungsförderung[http://www.bast.de/cln_007/nn_42244/DE/Forschung/Forschungsfoerderung/forschungsfoerderung__node.html?__nnn=true].
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.