Sonntag, 19. Februar 2017


Ideen für Brücken der Zukunft gesucht

(lifePR) (Bergisch Gladbach, ) Im Rahmen des "Innovationsprogramms Straße" können bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) bis zum 31. Mai 2010 Anträge auf Förderung zum Thema "Adaptive und intelligente Brücken der Zukunft" eingereicht werden.

Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und die Deutsche Bauwirtschaft haben eine Innovationsoffensive Straßenbau gestartet. Mit dem "Innovationsprogramm Straße" der BASt unter dem Dach dieser Offensive sollen in diesem Jahr neue Konzepte und Technologien zum Bau und zur Erhaltung von Brückenbauwerken gefördert werden.

Im Rahmen des Innovationsprogramms Straße sollen neue Produkte, Technologien und Verfahren entwickelt und erprobt werden. Beteiligen können sich Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Andere.

Weitere Informationen und Unterlagen zum Download unter Forschung / Forschungsförderung[http://www.bast.de/cln_007/nn_42244/DE/Forschung/Forschungsfoerderung/forschungsfoerderung__node.html?__nnn=true].

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ökumenische Wohnhilfe im Taunus: bei Wohnungssuche jetzt mobil

, Bauen & Wohnen, Taunus Sparkasse

Wohnen ist teuer – ganz besonders in unserer Region. Insbesondere für benachteiligte Menschen ist ein bezahlbares Zuhause nur schwer zu finden....

Erfolgreich durchstarten mit der Salamander Schulungsreihe

, Bauen & Wohnen, Salamander Industrie-Produkte GmbH

Erfolgreich durchstarten heißt es auch in diesem Jahr wieder für Salamander Partnerbetriebe. Denn im Frühling lädt die Salamander Industrie-Produkte...

Das Dach gibt Zeichen

, Bauen & Wohnen, Dachdecker-Innung Hamburg

Eines vorweg: Den tatsächlichen Zustand eines Gebäudedaches können natürlich nur entsprechend qualifizierte Fachleute beurteilen. Dennoch gibt...

Disclaimer