Gesamterneuerung der A2 im Raum Luzern: Erste Wochenendsperrungen des Sonnenbergtunnels

(lifePR) ( Zofingen, )
Im Zusammenhang mit der Gesamterneuerung der A2 im Raum Luzern (Projekt Cityring Luzern)

bleibt der Sonnenbergtunnel bei Luzern in Fahrtrichtung Norden 2011 an insgesamt 25 Wochenenden ab Freitagabend 20 Uhr bis Montagmorgen 6 Uhr gesperrt; erstmals am kommenden Wochenende und an allen folgenden Wochenenden bis nach den Fasnachtsferien.

Durch die offene Tunnelröhre wird der Verkehr von Samstag, 7 Uhr, bis Sonntag, 22 Uhr, im Gegenverkehr geführt.

Seit Beginn der Hauptarbeiten im November 2010 verliefen die Tunnelsperrungen an Werktagen ohne nennenswerte Zwischenfälle. Der Sonnenbergtunnel konnte morgens - mit zwei Ausnahmen aufgrund starker Schneefälle - immer pünktlich für den Arbeitsverkehr geöffnet werden. Ab Mitte Januar 2011 sind als Folge der Tunnelsperrungen an Wochenenden auf der Autobahn dagegen samstags und sonntags Staus zu erwarten. Betroffen ist insbesondere auch der Rückreiseverkehr am Sonntagabend aus den Wintersportorten. Lichtsignalanlagen bei den Autobahnausfahrten sowie auf den Zufahrtsachsen zur Stadt Luzern entlasten das lokale Strassennetz und regulieren den Verkehrsfluss. So können auch öffentliche Busse, Blaulichtorganisationen und Baustellenverkehr zirkulieren. An neuralgischen Kreuzungen kommen Verkehrsdienste zum Einsatz. Mit provisorischen Busspuren in der Stadt Luzern sowie auf der Autobahn wurden die Bedingungen für den öffentlichen Verkehr verbessert.

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) empfiehlt den Verkehrsteilnehmenden,

- die kritischen Verkehrszeiten zu meiden (zu finden auf www.cityring.ch).
- auf der Autobahn zu bleiben und nicht auf Lokalstrassen oder in die Stadt auszuweichen.
- nach Möglichkeit auf den öffentlichen Verkehr oder das Velo umzusteigen.
- die Park+Ride-Anlagen in der Agglomeration Luzern zu nutzen und dort auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen.
- die Lichtsignalanlagen zur Regulierung des Verkehrsflusses in der Agglomeration zu beachten.
- im Baustellenbereich - insbesondere bei Gegenverkehr im Tunnel - die Signalisationen zur Verkehrsführung zu beachten und erhöhte Aufmerksamkeit walten zu lassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.