lifePR
Pressemitteilung BoxID: 735771 (Bundesagentur für Arbeit)
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Regensburger Straße 104
  • 90478 Nürnberg
  • http://www.arbeitsagentur.de
  • Ansprechpartner
  • Frank Vollgold
  • +49 (371) 9118-911

Arbeitslosengeld: Fast jeder zweite Antrag wurde online gestellt

(lifePR) (Nürnberg, ) Im Jahr 2018 wurden bei den elf sächsischen Arbeitsagenturen über 47.500 Anträge auf Arbeitslosengeld I online gestellt. Bundesweit waren es in allen 156 Arbeitsagenturen erstmals über eine Million Anträge.

Vergangenes Jahr wurden in Sachsen insgesamt 115.600 Anträge auf Arbeitslosengeld I gestellt. Fast jeder Zweite (42,5 Prozent) wurde über das eService-Portal der Bundesagentur für Arbeit gestellt.

Das ist ein Beweis dafür, dass die Arbeitsagenturen ihre Online-Angebote kundenfreundlich und modern weiterentwickelt haben. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, werden in absehbarer Zeit erstmals mehr Online- als Offline-Anträge gestellt.

Auch künftig werden die Online-Angebote für Arbeitnehmer und Arbeitgeber weiter ausgebaut und Abläufe automatisiert.

Arbeitnehmer und Arbeitgeber erwarten heute attraktive Online-Angebote – das gilt für private Einkäufe im Internet genauso wie bei Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung. Bereits seit Ende 2014 bietet die Bundesagentur für Arbeit (BA) ihren Kunden an, bestimmte Anträge auch online zu stellen.


Auch Unternehmer können mit dem „BEA-Verfahren“ Bescheinigungen digital erstellen und an die Arbeitsagenturen übermitteln.

eService-Angebote der Bundesagentur für Arbeit:

www.arbeitsagentur.de/eservices

So funktioniert der Online-Antrag:

https://www.youtube.com/watch?v=kcM8RlPsr_k