Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548820

Landschaftsarchitekten-Handbuch 2015-2016 erschienen

bdla-Mitgliederverzeichnis mit aktualisierten Informationen zum Berufsverband

Berlin, (lifePR) - Es ist wieder da, das alljährlich im August erscheinende Landschaftsarchitekten-Handbuch, herausgegeben vom Bund Deutscher Landschaftsarchitekten.

In seinem Vorwort umreißt der Präsident des bdla, Till Rehwaldt, ein aktuelles Arbeitsfeld des Berufsstandes, resp. -verbandes, die "Strategie Grüne Infrastruktur". "Mit der intensiveren Beanspruchung urbaner und landschaftlicher Räume werden an die Leistungsfähigkeit unserer Umwelt immer höhere Anforderungen gestellt. Schrumpfung und Wachstum der Städte, Klimaveränderungen und Energiewende führen zu asymmetrischen Belastungen urbaner Räume, Verkehrs- und Stromtrassen zerschneiden zunehmend den Landschaftsraum und verursachen dabei oft konfliktreiche Planungsverfahren. Neue Konzepte von Freiraumsystemen müssen vor diesem Hintergrund vor allem einem multifunktionalen Ansatz folgen und das sektorale Denken, verlassen. (...) Damit können wir als zwei wesentliche Tendenzen aktueller Landschaftsarchitektur - einerseits eine "Raum-Komprimierung" durch ressourcenschonende, multifunktionale Freiraumnutzung, andererseits auch eine "Raum-Diversifizierung" mit einer Funktionsausweitung auf zusätzliche räumliche Ressourcen - beobachten. Die im Rahmen des Deutschen Landschaftsarchitekturpreises 2015 ausgezeichneten Projekte stellen sich unter verschiedensten Themenstellungen diesen Herausforderungen, sei es auf der konzeptionellen Ebene oder in der Umsetzung herausragender Gestaltideen."

Im Handbuch 2015-2016 sind weitere Ausführungen zu Themen der Landschaftsarchitektur publiziert und die ausgezeichneten Projekte aus dem Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2015 dargestellt. Auf den rund 240 Seiten sind erneut den bdla betreffende Fakten und Daten übersichtlich und informativ zusammengefasst. In bewährter Form und auf den aktuellsten Stand gebracht, enthält das Landschaftsarchitekten-Handbuch 2015-2016 das Verzeichnis der ca. 1300 bdla-Mitglieder sowie die Sachverständigenliste. Im Weiteren gibt es Auskunft über Ausbildungsstätten der Landschaftsarchitektur, die internationalen Landschaftsarchitekturverbände IFLA und IFLA-Europe, listet wichtige Behörden, Verbände und Institutionen von nationalem Rang auf.

Das Landschaftsarchitekten-Handbuch 2015-2016 ist im Patzer Verlag, Berlin/Hannover, erschienen. Die Publikation kostet 17 Euro und kann via Online-Bestellschein unter http://www.bdla.de/oeffentlichkeitsarbeit/publikationen bezogen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Designhighlights aus der Glasmanufaktur Oertel, Vasenserie Ginkgo

, Bauen & Wohnen, Joh. Oertel & Co. Kristallglas

Die Idee zum eleganten Design Ginkgo stammt von Carl Fabergé, dem berühmten Hofjuwelier der russischen Zaren. Wir fanden das Design auf einer...

Verpackungen von pfiffig bis festlich

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Ob farbenfroh umhüllt, puristisch gestylt in Schwarz oder Weiß, musterintensiv oder einfarbig, mit Schleifen, Bändern oder naturnahen Zweigen...

Immobilienagentur Accord Estates GmbH mit European Property Award 2017-2018 ausgezeichnet

, Bauen & Wohnen, Accord Estates GmbH

Jüngst wurden die Ergebnisse der International Property Awards 2017-2018 auf europäischer Ebene verkündigt und Accord Estates GmbH ist zu Recht...

Disclaimer