lifePR
Pressemitteilung BoxID: 492347 (Bund der Deutschen Landjugend (BDL))
  • Bund der Deutschen Landjugend (BDL)
  • Claire-Waldoff-Str. 7
  • 10117 Berlin
  • http://www.landjugend.de
  • Ansprechpartner
  • Carina Gräschke
  • +49 (30) 31904-258

DLT: In Sonderzügen nach Bad Dürkheim

Landjugend reist umweltbewusst zum Bundestreffen

(lifePR) (Berlin, ) "Gleich zwei Landjugend-Sonderzüge fahren am 27. Juni nach Bad Dürkheim. Mehr als 800 junge Leute nutzen die umweltfreundliche Reisevariante, die Abwechslung, Gemeinschaft und Spaß verspricht", so Kathrin Funk, Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL). Die beiden Sonderzüge zum 36. Deutschen Landjugendtag (DLT) sind nahezu komplett ausgebucht.

Die Züge haben zwei Landesverbände des BDL organisiert - der Bund der Landjugend Württemberg-Hohenzollern (WüHo) für den Süden, die Niedersächsische Landjugend (NLJ) für den Norden. "Organisiert heißt in diesem Fall nicht nur bestellt und bezahlt, sondern auch ein kurzweiliges Reiseprogramm organisiert. Das erleichtert das Kennenlernen und vermittelt Wissen, das schweißt zusammen und verkürzt die Fahrtzeit", lobt die BDL-Bundesvorsitzende.

Unter dem Motto "Die Lok tanzt - spring mit auf" wird der Sonderzug aus Niedersachsen unterwegs sein: Knappe zehn Stunden liegen vor den Landjugendlichen, die bereits in Hamburg-Harburg in den Zug steigen. Sie werden auf dem Weg nach Bad Dürkheim Bremen, Hannover und Göttingen ansteuern, bevor sie ab Ludwigshafen von der längsten Straßenbahn der Welt zum DLT gebracht werden. Kurzweiligkeit ist garantiert, denn das NLJ-HelferInnen-Team, das im Zug für Leib und Wohl, aber auch für das Programm sorgt, ist so gut vorbereitet, dass gute Laune garantiert werden kann.

Der traditionelle WüHo-Sonderzug aus dem Süden ist nicht ganz so lange unterwegs. Von Donaueschingen geht es mit Halt in Singen, Friedrichshafen, Ravensburg, Biberach, Ulm, Stuttgart und Mannheim direkt zum Deutschen Landjugendtag. Unterwegs soll das Wir-Gefühl wachsen. Rund 30 Köpfe zählt die Begleitcrew aus dem Ländle, die neben dem großen "W" wie Wissen und Weiterbildung auch die Stimmung im Blick hat. Die Zug-Crew wird mit Bauchläden unterwegs sein, deren Sortiment von A wie Anstecker bis Z wie Zahnbürste reicht. "Helene Fischer aus WüHo wird Ton- und Textsicherheit der Landjugend testen. Sie ist neben dem Wickinger-Quiz und der Zugtombola für viele Überraschungen gut, so dass auch der Spaß nicht zu kurz kommt", kündigt Kathrin Funk an.

Insgesamt werden mehr als 1000 engagierte Landjugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet zum 36. Deutschen Landjugendtag in Bad Dürkheim erwartet. Unter dem Motto "Unfassbar bun(d)t" treffen sie sich dort, um sich für die Zukunft der ländlichen Räume stark zu machen. "Es ist unser Ziel, unser Bundestreffen, das von der Landjugend RheinhessenPfalz organisiert wird, dazu zu nutzen, wegweisende Aussagen zur Jugend- und Gesellschaftspolitik für die ländlichen Räume zu machen", so die BDL-Vorsitzende.

Die Sonderzüge werden wie der DLT vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert. Der Großteil der Kosten wird von den jungen ZugfahrerInnen selbst aufgebracht.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.