Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669076

Der neue BÜRSTNER Ixeo I - Premiere des Ixeo I 744

Düsseldorf/Kehl, (lifePR) - Mit dem neuen integrierten Wohnmobil Ixeo I setzt Bürstner erneut Maßstäbe. So verfügt das Modell nicht nur serienmäßig über ein komfortables Hubbett im Fahrerhaus sondern interpriert gleichzeitig die Themen Ergonomie, Funktionalität und Interieurdesign auf neue Art und Weise.

Das Markenversprechen #wohnfühlen wird im IXEO I, neu interpretiert und auf vielfältige Art und Weise umgesetzt. Zahlreiche technische und funktions-orientierte Details wie der serienmäßig enthaltene Thermo-Floor-Funktions-Doppelboden, eine umfangreiche Serienausstattung sowie die große Auswahl hochwertiger Polstervarianten sind nur einige Beispiele dafür.

Beim Betrachten der Grundriss-Übersicht fällt das Interesse schnell auf die Variante des I 744. Auf den ersten Blick scheint der Grundriss des Ixeo I 744 dem des Lyseo TD 744 ähnlich – beide haben eine Lounge-Sitzecke im Heck mit darüber platziertem Hubbett. Der große Unterschied liegt im Badbereich.

„Die Kundenwünsche im Bereich der gehobenen Mittelklasse – wie sie der I 744 darstellt – erwarten ein großzügiges Raumbad mit separater Dusche, im Gegensatz zum TD 744, in dem sich ein Längsbad befindet. Um diese Wünsche umzusetzen, wurde bei den identischen Abmessungen die Platzierung des Kühlschranks geändert.“ so Markus Pangerl, Leiter Produktmanagement bei Bürstner.

Der Ixeo I 744 feiert seine Premiere auf dem Caravan Salon, wo erstmals dieses Modell mit der Lounge-Sitzecke im Heck und darüber platziertem Hubbett vorgestellt wird.

Neben den Unterschieden im Möbelkonzept und den Farbkombinationen liegt es in

der Natur der Sache, dass sich die Modelle bauartbedingt im Exterieur unterscheiden. Allen Modellen des Ixeo I gleich ist die geschwungene Chromspange in der Front, die dem Fahrzeug sein unverwechselbares Gesicht geben. Von der Bugmaske über die Seitenwandanbindung bis zum eleganten Heckabschluss zeigt sich die moderne Designlinie der Baureihe. Auch in Sachen Sicherheit ist der Ixeo I voll auf der Höhe – mit serienmäßigen Fahrer- und Beifahrerairbags, ESP inklusive ASR, Hill Holder und Traction Plus sowie ABS (Antiblockiersystem).

Durch die extrabreite XL-Premium-Aufbautüre gelangt man ins Innere. Dort sorgt eine indirekte LED-Beleuchtung für optimale Lichtstimmung und ein harmonisches Wohnambiente. Auch der serienmäßige Thermo-Floor-Doppelboden hat mehr zu bieten. Er ist mehr als nur ein Boden: Zum einen ist er ebenerdig vom Fahrerhaus bis zum Heck, zum anderen ist sein Innenleben aus XPS und sorgt dafür, dass sich die ganze Familie rundum wohlfühlt.

Durch weitere durchdachte Funktionen wie zum Beispiel das abklappbare Staufach im Küchenoberschrank entsteht zusätzlicher Ablageplatz. Auch die übrige Küchenausstattung ist gewohnt hochwertig und jetzt mit kratzunempfindlicher – sogenannter Soft-Touch-Oberfläche - in der Küche und an den Tischen noch pflegeleichter und langlebiger. 

Gleich vom Start weg wird der Ixeo I mit sieben Grundrissvarianten angeboten. Neben dem I 744 ebenfalls sehr interessant: Der Ixeo I 736 mit zwei gegenüberliegenden Sitzgruppen und großem, zentral platziertem Tisch. Durch einfachen Umbau ergeben sich bis zu vier gurtgesicherte Sitzplätze.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nachhaltig, authentisch, anders: Intrepid Travel präsentiert große Abenteuer für kleine Gruppen im neuen Katalog für 2018

, Reisen & Urlaub, Intrepid Travel

Seit letzter Woche ist der neue Katalog des nachhaltigen Reiseveranstalters Intrepid Travel für 2018 erhältlich. Bei den zahlreichen neuen Erlebnis-Gruppenreisen...

Schwarzwald-Team backt für Urlauber

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) will in diesem Jahr keine obligatorischen Weihnachtspräsente an ihre Gesellschafter, Aufsichtsräte und Bürgermeister...

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine „Winterflucht“ ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies...

Disclaimer