Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69920

Anna Netrebko ist wohlauf

(lifePR) (Grünwald, ) Heute Nachmittag hat das österreichische Magazin Seitenblicke eine Meldung veröffentlicht, Anna Netrebko leide nach Aussage von Regisseur Robert Dornhelm an postnatalen Depressionen. Dies ist falsch. Anna Netrebko ist gesund und glücklich, wie ihr Management Universal Music Classical Management & Productions am Abend in London bestätigte. Im Übrigen legte Robert Dornhelm wert auf die Feststellung, dass diese Aussage nicht von ihm stamme und er weder dem Magazin Seitenblicke noch etwaigen anderen Medien gegenüber diese oder ähnliche Äußerungen gemacht habe. Seitenblicke hat die Meldung in der Zwischenzeit wieder von der Seite genommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Sonderführungen zum Weltgästeführertag am 18. und 19. Februar in Schwerin

, Kunst & Kultur, Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH

Zum Weltgästeführertag 2017 laden die Schweriner Gästeführer erneut Einheimische und Besucher zu ganz besonderen thematischen Rundgängen ein....

Disclaimer