Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 172554

Große Nachtmusik in Bremen

Musikfest Bremen startet am 21. August 2010

Bremen, (lifePR) - Traditionell im Spätsommer sind die Hansestadt und die nordwestdeutsche Region fest in der Hand des Musikfest Bremen. Vom 21. August bis 11. September gastieren Künstler von Weltrang zwischen Ems, Weser und Elbe und erobern mit mitreißenden Programmen das Publikum im Sturm. Vollendete Darbietungen, selten zu hörendes Repertoire wie aufregend neue Fassetten im vermeintlich Bekannten - die Konzerte des Musikfest Bremen versprechen einmalige Erlebnisse höchster musikalischer Qualität, die bleibende Eindrücke hinterlassen.

Veranstaltungen, die in keine Schublade passen und den Charakter traditioneller Konzerte hinter sich lassen, bietet Musikfest Surprise. Die neue Reihe versteht sich als Laboratorium, das aktuelle Entwicklungen im internationalen Musikleben von Klassik bis Crossover präsentiert. Daneben stehen beim bis zum 11. September Orchester- und Kirchenmusikkonzerte, Opern- und Kammermusik-Abende sowie Jazz- und World Music-Projekte auf dem Programm. Eröffnet wird das Musikfest traditionell mit der Großen Nachtmusik am 21. August, die 21 Konzerte in 3 Zeitschienen an 7 Spielstätten rund um das festlich erleuchtete UNESCO-Welterbe Rathaus und Roland bietet.

Mit dem Pauschalangebot "Bremen - ein Sommermärchen" bietet die Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) ein Pauschalangebot, das sich ideal mit einem Besuch beim Musikfest kombinieren lässt. Ab 99 Euro pro Person, zzgl. Ticket fürs Musikfest (ab 15 Euro), gibt es zwei Übernachtungen mit Frühstück, eine Weser- und Hafenrundfahrt, Eintritt ins Hafenmuseum, einen Stadtrundgang, einen Eisbecher mit Sahne und weitere Überraschungen. Buchung und weitere Informationen unter 0 18 05 / 10 10 30 (14 Ct./ Minute Festnetz, max. 42 Ct./Min. Mobilfunk) oder im Internet auf www.bremen-tourismus.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zum 200. Geburtstag von Charles Gounod

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Am Mittwoch, 20. Juni, 19:30 Uhr ist die Mantel- und Degenoper »Der Rebell des Königs (Cinq Mars)« von Charles Gounod vorerst zum letzten Mal...

Themenmarkt der neu ausgebildeten Fachberaterinnen für Bienenprodukte im Freilichtmuseum Beuren

, Kunst & Kultur, Freilichtmuseum Beuren

Am Freitag, den 22. Juni, findet im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren erstmals ein Markt der Möglichkeiten zum Thema Bienenprodukte...

»Never Give Up On Love«

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig präsentiert am Samstag, 23. Juni, um 15 Uhr einen Musikalischen Salon zum Songzyklus »Never Give Up On Love« ('Gib die Liebe...

Disclaimer