lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682603 (BTMV Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH)
  • BTMV Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH
  • Am Alten Schloß 22
  • 76646 Bruchsal
  • http://www.bruchsal-erleben.de
  • Ansprechpartner
  • Marie-Noëlle Munch
  • +49 (7251) 50594-12

"Ein Ritual, das Kreativität in die Weihnachtszeit trägt"

Hobby- und Kunstausstellung mit 97 Ausstellern am 2. und 3. Dezember im Bürgerzentrum Bruchsal

(lifePR) (Bruchsal, ) Obstliköre und Whiskeys, ayurvedische Tees, Gewürze und Honig neben Rosen- und Zitrus-Seifen: Es ist wieder die Zeit der wohltuenden, weihnachtlichen Düfte, die am ersten Adventwochenende durchs Bürgerzentrum ziehen. Es ist die Zeit der Hobby- und Kunstausstellung, die die Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH nun schon im 28. Jahr auf die Beine stellt. In allen Sälen und den Foyers locken eben jene Düfte nach Selbstgebackenem und Selbstgebranntem. Es locken Farben weihnachtlicher Gestecke und der verschiedensten Kunstwerke.

97 Ausstellerinnen und Aussteller sind dabei, die meisten seit vielen Jahren schon. Denn die Hobby- und Kunstausstellung ist sowohl in den Kalendern vieler Künstler als auch vieler Besucher fest verankert. Oder, wie Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick sagt, „Hobby und Kunst ist ein Ritual geworden, das die Kreativität in die Weihnachtszeit trägt“. Und gerade in dieser Zeit brauche man Rituale, um sich auf seine Wurzeln zu besinnen und Halt zu finden.

Da gibt es Geschenkartikel aus Thujaholz sowie ungewöhnliche Stehlampen aus Treibholz. Und der doch so harte Beton zeigt sich dieses Jahr plötzlich von einer ganz anderen Seite: wurde der doch von Künstlerhand in zart anmutende Figuren und Tiere verwandelt. Wer Schmuck sucht, findet Unikate aus Papier, Edelstahl, Silber, Glas, Edelsteinen und Quarzen neben hochwertiger Porzellan-, Keramik- und Glaskunst. Man trifft auf Tiffany- und Drechselarbeiten, Alltagsaccessoires aus Wolle- und Walkstoffen, Filz und Seide. Man kann aus einer Vielzahl selbst gebrannter Obstliköre und Whiskeys auswählen und sich für ayurvedische Tees, Gewürze, Honig und wohlduftende Seifen entscheiden. Gefolgt von Malerei in Öl oder Acryl auf Leinwand und Metall. Für Puppenliebhaber gibt es bunte Kleider aus Wolle und Stoff für jede Jahreszeit. Auf Naturfreaks und Gartenbesitzer warten Insektenhotels und Nistkästen. Natürlich gibt es auch jede Menge weihnachtlicher Dekoration vom Gesteck über Engelchen bis hin zu Kerzenarrangements in trendigen Farben.

Auch die gemeinnützigen Vereine und Gruppen, die ihre kreativen Arbeiten für einen guten Zweck anbieten, sind mit dabei: die Projektgruppe Uganda, der Freundeskreis Sri Lanka und die Saalbach-Quilterinnen, die caritative Projekte in der Region unterstützen. Und die Arbeitswohlfahrt übernimmt wieder an beiden Tagen die Bewirtung der Besucher an der Pausentheke im oberen Foyer.

Und so dürfte es auch in diesem Jahr keine Frage sein: Wer ungewöhnliche Weihnachtsgeschenke sucht, wird bei der Hobby- und Kunstausstellung garantiert fündig. Die Gelegenheit dazu bietet sich Samstag und Sonntag von 11.30 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 2. Dezember, um 11 Uhr von Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick.