Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661194

Therapie im Alltag durch gemeinsames Kochen

Berlin, (lifePR) - Die Auswahl von 25 Rezepten ist ideal geeignet sind, um als Angehöriger oder Therapeut mit Demenzerkrankten zu kochen. Kochen weckt in vielen Menschen mit Demenz positive Erinnerungen, macht Freude und lädt ein selbst aktiv zu werden. Durch gemeinsames Kochen erfahren Betroffene und Angehörige Normalität und Nähe. Leicht nachkochbare Rezepte von klassischen Gerichten (auch Vorspeisen und Desserts), schrittweise erklärt durch 530 Fotos mit kurzen Anweisungen trainieren das Lese- und Sprachverständnis. Mehr zum Buch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Apotheke goes digital

, Gesundheit & Medizin, DeGIV GmbH

Neue Auslieferungen - Innovative Apotheken können sich in neuen Postleitzahlgebieten um ein Gesundheitsterminal bewerben Mit Beginn des neuen...

Anwendungen der Versicherten der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) auf der Zielgeraden

, Gesundheit & Medizin, DeGIV GmbH

Nachdem der operative Startschuss für den flächendeckenden Rollout der Telematik-Infrastruktur gefallen ist und bereits noch in diesem Jahr die...

Einladung und Entscheidungshilfe Zervixkarzinom-Screening: IQWiG legt finale Fassung vor

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Schon seit 1971 gehört die Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs zum Leistungsangebot der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Wie beim Darmkrebs...

Disclaimer