Ausgezeichnet: Interior Innovation Award 2012 für SID

(lifePR) ( Königswinter, )
Kann man einen Stuhl neu erfinden? Man - in diesem Fall Prof. Andreas Ostwald - kann. Er entwarf für den Objektmöbelhersteller BRUNE das Modell SID. Bereits vor seiner Markteinführung im kommenden Januar wurde SID Preisträger des interior innovation award 2012, der jährlich von einer internationalen Jury auf der imm cologne verliehen wird.

"Die Stuhlfamilie SID geht von einer ergonomisch optimierten, sehr komfortablen Sitzschale aus", so der Designer Prof. Ostwald. Die weiche, sphärische Form ist in Verbindung mit der Flexibilität der dünnen 6-lagigen Schichtung ein Sitzgenuss. Unterschiedliche Gestellvarianten zielen auf die differenzierten Einsatzgebiete dieser Range ab. Nachhaltige Materialien, die auch im Alter ihren Charme bewahren, verleihen diesem Produkt schon heute das Potenzial zum Klassiker.

'Wir sehen den interior innovation award als Bestätigung unseres Konzepts, in Zusammenarbeit mit renommierten Gestaltern anspruchsvolles Design mit höchster Fertigungsqualität zu verbinden', so der Geschäftsführer Andreas Fertig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.