lifePR
Pressemitteilung BoxID: 649438 (BRITAX RÖMER Kindersicherheit GmbH)
  • BRITAX RÖMER Kindersicherheit GmbH
  • Theodor-Heuss-Strasse 9
  • Leiphe 89340
  • http://www.seed.dk
  • Ansprechpartner
  • Martin Fiedler
  • +49 (172) 7541034

Das Packwunder: Außer Konkurrenz: Der Seed Papilio braucht zusammengelegt so wenig Platz wie kein anderer vollwertiger Kinderwagen

Smart, Mini, Fiat 500 - kein Kofferraum ist zu klein für den Seed Papilio. Um den Kinderwagen im Kofferraum kleiner Autos zu verstauen, müssen nicht einmal die Räder abmontiert werden

(lifePR) (München, ) Dreimal gut und alle anderen schlechter – das war das Urteil der Gutachter von Stiftung Warentest bei der Bewertung von insgesamt 15 Kinderwagenmodellen im März 2017.

Den Seed Papilio, einen modernen Klassiker im dänischen Design, hatten die Prüfer bei der Auswahl ihrer Testkandidaten übersehen. Das kann vorkommen – denn zumindest zusammengeklappt ist das elegante Stadtgefährt kleiner als jeder andere Kinderwagen. Dank seiner intelligenten Bauweise kann man den Seed bequem im Smart, im Mini oder auch im Fiat 500 verstauen, ohne dass die Räder abgenommen werden müssten.

Der vom Dänen Anders Berggren entworfene Wagen lässt sich mit ein paar Handgriffen innerhalb weniger Sekunden zusammenlegen oder aufbauen. Mit 22 Zentimetern erreicht der zusammengeklappte Kinderwagen gerade einmal die Höhe einer Literpackung Milch. Kein anderer vollwertiger Kinderwagen lässt sich kleiner und flacher zusammenpacken. Das Gesamtvolumen des zusammengelegten Wagens ist etwa um die Hälfte geringer als das der Testkandidaten von Stiftung Warentest.

Mobilität für Baby und Eltern

Auch dieser Kombination aus Stil und funktionellem Charme verdankt das moderne Designerstück aus dem Hochpreis-Segment seinen internationalen Erfolg. Von Dänemark aus trat er seinen Siegeszug nicht nur nach Mitteleuropa an, sondern ist inzwischen auch in Asien, vor allem in Korea, zum beliebten Babygefährt und zu einem Statussymbol stilbewusster Stadtbewohner geworden. 

 „Die intelligente Verbindung von Stil und Funktion ist für uns kein Selbstzweck“, sagt Patrick Meininger, Geschäftsführer von Seed. „Mobilität ist ein wichtiger Teil unserer Lebenskultur, und unser Ziel ist es, Sicherheit und Komfort für die Kinder mit größtmöglicher Flexibilität für die Eltern zu vereinbaren.“

Auch wenn er es nicht in den aktuellen Test von Stiftung Warentest geschafft hat – auf der Straße sieht man den Seed inzwischen immer öfter. Zum Beispiel, wenn er innerhalb von Sekunden zusammengelegt und in kleinen Autos verstaut wird.

Grafiken zum Größenvergleich

Die Klappmaße des Seed Papilio und aller von Stiftung Warentest im März 2017 geprüften Konkurrenzprodukte im Vergleich:

Höhenvergleich:  https://www.seed-stroller.com/media/pdf/Seed-Papilio-am-flachsten-Die-Hohe-zusammengelegter-Kinderwagen-im-Vergleich.pdf

Volumenvergleich: https://www.seed-stroller.com/media/pdf/Seed-Papilio-am-kleinsten-Das-Volumen-zusammengelegter-Kinderwagen-im-Vergleich.pdf