Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 674864

Firestone Winterhawk 3 und Destination Winter mit "befriedigend" bewertet

Bridgestone Blizzak LM001-Evo im AUTO BILD Test

Bad Homburg, (lifePR) - Der ADAC hat beim großen Winterreifentest unterschiedliche Reifenmodelle der gängigen Dimensionen 195/65 R15 sowie 215/65 R16 in unterschiedlichen Kategorien getestet – darunter auch den Firestone Winterhawk 3 und den Destination Winter. Die Modelle der Kultmarke Firestone haben die Erwartungen bestätigt und wurden beide mit „befriedigend“ bewertet. Der Bridgestone Blizzak LM001-Evo wird aktuell von der AUTO BILD getestet und zeigt hervorragende Bremsergebnisse bei Nässe und auf Schnee.

Der Firestone Winterhawk 3

Gute Leistung auf trockener Fahrbahn und auf Eis, niedriger Kraftstoffverbrauch und geringer Verschleiß – das sind laut ADAC die Stärken des Firestone Winterhawk 3[1]. Hinzu kommen eine gute Traktion und Bremsleistung des Winterreifens auf Schnee. Im Vergleich zu seinen Konkurrenzprodukten fällt der Winterreifen nur auf Nässe und Schnee etwas ab, sodass es am Ende zur ADAC Empfehlung mit dem Urteil „befriedigend“[2] führt.

Der Firestone Destination Winter

Der Firestone Destination Winter[3] überzeugt durch seinen niedrigen Kraftstoffverbrauch und geringen Verschleiß sowie durch gutes Bremsen auf Eis. Etwas schwächer hat der Winterreifen in den Bereichen Nässe sowie auf trockener Fahrbahn und Schnee abgeschnitten, erhält aber die Empfehlung des ADAC mit dem Gesamtergebnis „befriedigend“[4].

Bridgestone Blizzak LM001-Evo

Der neue Bridgestone Blizzak LM001-Evo konnte noch nicht in den ADAC Vergleichstest aufgenommen werden. Allerdings wird der LM001-Evo aktuell von der AUTO BILD getestet und zeigt in einer Vorab-Veröffentlichung bereits hervorragende Ergebnisse in Nass- und Schneebremstests. Im Nassbremsen erreicht der Reifen den 2. Rang von über 50 Marken, zusammen mit den Schneebremswerten wird er bei autobild.de auf Rang 4 eingestuft. Weitere Informationen zum AUTO BILD Winterreifentest unter http://www.autobild.de/artikel/winterreifen-test-2017-225-50-r-17-10811081.html sowie in Ausgabe 40/2017.

Weiterhin wurde der LM001-Evo bereits durch den TÜV SÜD[5] als hervorragend beim Bremsen und dadurch mit der begehrten „Performance-Mark“ ausgezeichnet. Der Reifen erhielt das EU-Reifenlabel „B“ in der Kategorie Nasshaftung in allen Dimensionen sowie „C“ für den Rollwiderstand in den meisten Dimensionen für geringen Kraftstoffverbrauch.

In den Bereichen Bremsen auf Schnee, bei Nässe sowie auf trockener Fahrbahn erzielte der Winterreifen ein besseres Gesamtranking[6] im Vergleich zu Premium-Wettbewerbern. Bei allen Bremstests war der Anhalteweg des LM001-Evo durchschnittlich um 3 Prozent kürzer[7] und das Abrollgeräusch um knapp 4 Prozent geringer[8] als bei den Wettbewerbern.

[1] Der Firestone Winterhawk 3 wurde in der Größe 195/65 R15 91T getestet.

[2] www.adac.de/infotestrat/tests/reifen/winterreifen/2017_winterreifen_195_65_r15_details.aspx?testId=193&recordId=3740

[3] Der Firestone Destination Winter wurde in der Größe 215/65 R16 getestet.

[4] www.adac.de/infotestrat/tests/reifen/winterreifen/2017_winterreifen_215_65_r16_details.aspx?testId=194&recordId=3761

[5] TÜV SÜD Product Service GmbH Test Report 713101415, März 2017, Dimension: 195/65 R15 91T, Fahrzeug: VW Golf VII, Testgelände: ATP Papenburg (D), TÜV SÜD Product Service (D), Neubiberg (D), Arctic Falls (SE), (Test im Auftrag von Bridgestone, unveröffentlicht). Das Testergebnis stellen wir Ihnen auf Anfrage an benjamin.kolthoff@bridgestone.eu gern zur Verfügung.

[6] TÜV SÜD Test Report 713101415, siehe Fußnote 1. Testkategorie Bremsen gesamt: der Durchschnitt der Bremsergebnisse auf Schnee (101 %) im Vergleich zum Durchschnitt aller Wettbewerber (100 %), Bremsergebnisse bei Nässe (105 %) im Vergleich zum Durchschnitt aller Wettbewerber (100 %) und Bremsergebnisse bei Trockenheit (103 %) im Vergleich zum Durchschnitt aller Wettbewerber (100 %).

[7] TÜV SÜD Test Report 713101415, siehe Fußnote 1. Anhalteweg bei allen Bremstests: Ergebnis des Bridgestone Blizzak LM001-Evo (100 %) im Vergleich zum Durchschnitt aller Wettbewerber (97 %): Continental TS860 (98,8 %), Nokian WR D4 (96,5 %), Pirelli Cinturato Winter K1 (96,1 %), Goodyear Ultra Grip 9 (98,4 %) und Michelin Alpin 5 (95,2 %).

[8] TÜV SÜD Test Report 713101415, siehe Fußnote 1. Testkategorie Abrollgeräusch gesamt: Ergebnis des Bridgestone Blizzak LM001-Evo (100 %) im Vergleich zum Durchschnitt aller Wettbewerber (96,5 %): Continental TS860 (97,5 %), Nokian WR D4 (95,7 %), Pirelli Cinturato Winter K1 (97,1 %), Goodyear Ultra Grip 9 (97,3 %) und Michelin Alpin 5 (95,0 %).

Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, ein Testgelände sowie 14 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 60 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa, im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de sowie auf Facebook.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Kommissar Brummi" : Sicherheitspartnerschaft des neuen NRW Innenminister Reul (CDU) mit Polizei, Taxigewerbe und den Rastanlagen an der Autobahn

, Mobile & Verkehr, Vereinigung Deutscher Autohöfe e.V

Schon wieder eine Show-Nummer? So kritisiert der Bund der Kriminalbeamten (BDK) die „Sicherheitspartners­chaft“ des neuen NRW Innenministers...

Neue Wege für Pendler: Arbeitgeber setzen auf nachhaltige Mobilität

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Kreative und vorbildhafte Ideen für bessere Arbeitswege und umweltschonende Mobilität - danach sucht "mobil gewinnt", eine gemeinsame Initiative...

Neue Modelle 2018: Trend zum SUV hält an

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Die Autohersteller setzen weiter auf SUV: Im nächsten Jahr kommen 60 neue SUV-Modelle oder Facelifts auf den Markt. Das sind rund 40 Prozent...

Disclaimer