Bridgestone bringt neuen Battlecross E50 Motorradreifen für Enduro-Wettbewerbe auf den Markt

(lifePR) ( Bad Homburg, )
Der Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche[1] hat es sich zur Aufgabe gemacht, Motorradfahrer mit einer breiten Auswahl an Motorradreifen, inklusive Off-Road-Reifen, zu unterstützen. Bridgestone hat deshalb den neuen Battlecross E50 Motorradreifen für Enduro-Wettbewerbe im Januar 2019 eingeführt. In Kanada und den USA ist der Battlecross E50 in einer Größe für das Vorderrad und zwei Größen für das Hinterrad erhältlich – weitere Märkte folgen im Februar 2019.[2] Die Reifen entsprechen den DOT-Bestimmungen[3] und sind für den Einsatz bei allen Enduro-Wettbewerben zugelassen.[4]

Erfahrungen und Technologien, die bei der Entwicklung von Off-Road-Reifen gewonnen wurden, haben zum Battlecross E50-Reifen geführt. Der Reifen bietet eine hohe Traktions- und Kurvenleistung auf einer Vielzahl von Straßenoberflächen – so wie es Enduro-Wettbewerbe erfordern. Sie sind mit der unternehmenseigenen Castle Block-Technologie ausgestattet, um auch bei rutschiger Fahrbahn höchsten Grip zu gewährleisten. Eine spezielle Kante an den unteren Profilblöcken, die als Bunker bezeichnet wird, ermöglicht eine extrastarke Traktion auf weichem Terrain. Zudem nutzte Bridgestone eine 3D-Simulation, um die Formen und Anordnung der Profilblöcke zu optimieren. Dadurch konnte eine bessere Kurvenperformance im Vorderreifen sowie eine hervorragende Traktion im Hinterreifen des Battlecross E50 erzielt werden.

Eigenschaften des Laufflächenprofils

1. Castle Block (Convex Profilblock)

Steinige oder vom Regen durchweite Oberflächen sowie eingegrabene Baumstämme können extrem rutschig sein. Das Castle Block-Profil besteht aus untergeordneten Profilblöcken, die aus dem herkömmlichen Profilblock hervorragen. Dieses sorgt für einen zusätzlichen Kanteneffekt und bietet maximale Traktion – auch auf rutschigen Oberflächen.

2. Bunker

Als Grundlage der Profilblöcke in der Lauffläche ermöglicht der sogenannte Bunker einen zusätzlichen Kanteneffekt und optimale Traktion, selbst wenn der Profilblock im Untergrund versunken ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.