lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687272 (Bridgestone Deutschland GmbH)
  • Bridgestone Deutschland GmbH
  • Justus-von-Liebig-Straße 1
  • 61352 Bad Homburg
  • http://www.bridgestone.de
  • Ansprechpartner
  • Christian Mathes
  • +49 (6172) 408-436

12 Leser der AUTO BILD und SPORT BILD testeten den neuen Bridgestone Blizzak LM001 Evo und DriveGuard Winter in Finnland

(lifePR) (Bad Homburg, ) Im Levi Driving Center in Kittilä, Finnland, hat Bridgestone gemeinsam mit AUTO BILD und SPORT BILD ein Fahrtraining der Extraklasse durchgeführt. 12 Leser der reichweitenstarken Magazine testeten vom 7. bis 10. Dezember 2017 die Reifeninnovation DriveGuard Winter sowie den neuen Blizzak LM001 Evo auf tiefverschneiter Fahrbahn. Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied gab den Testern im Parcours wichtige Handling-Tipps für Fahrten auf Schnee und Eis und erklärte die markanten Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen. Anschließend überzeugte sich Holderied selbst von dem Fahrverhalten der neuen Bridgestone Reifen.

Um Bridgestone Premium-Reifen unter extremsten Bedingungen zu testen, müssen Autofreunde nicht um die halbe Welt reisen – aber sie können. Gemeinsam mit Bridgestone veranstalteten AUTO BILD, SPORT BILD, AUTO TEST, AUTO BILD Allrad und Sportscars im Dezember 2017 bereits zum neunten Mal einen exklusiven Winterreifentest für ausgewählte Leser in Finnland. „Das Levi Driving Center ist hierfür genau der richtige Ort. Gemeinsam mit etablierten Magazinen und der Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied konnten sich Endkonsumenten von unserer Innovation DriveGuard Winter sowie unserem neuen Blizzak LM001 Evo bei extremsten Witterungsbedingungen selbst überzeugen. Einige Dynamik-Übungen mit dem DriveGuard Winter erfolgten selbstverständlich im platten Zustand, um den Sicherheitsvorteil selber zu erfahren“, sagte Christan Mathes, Pressesprecher von Bridgestone Deutschland. DriveGuard Winter ermöglicht es Fahrern im Falle einer Reifenpanne die Kontrolle über ihr Fahrzeug zu behalten und sorglos weiterzufahren[1] – bis zu 80 km weit mit einer Geschwindigkeit von max. 80 km/h. DriveGuard kann bei allen Pkw mit Reifendruckkontrollsystem (RDKS[2]) montiert werden und ist in 19 Sommer- und 11 Wintergrößen verfügbar.[3] Damit deckt er 60 Prozent der mit RDKS ausgestatteten Fahrzeuge ab. Für 2018 ist eine Dimensionserweiterung für SUV geplant.

Der Weltmarktführer möchte mit Aktionen wie dieser allen Autofahrern die Wichtigkeit von passender Bereifung im Winter vermitteln – und Erfahrungen am eigenen Leib sind bekanntlich die Besten. „Für mich persönlich ist der Winter die schönste Jahreszeit. Dennoch habe ich großen Respekt, auf verschneiten Straßen zu fahren. Man weiß nie, ob sich unter der Schneedecke eine gefährliche Eisfläche befindet“, sagte eine Teilnehmerin des Fahrsicherheitstrainings. „Das Fahrverhalten der beiden Bridgestone Reifen hat mich überzeugt. Eine Reifenpanne im Schneechaos war für mich bisher immer eine Horrorvorstellung. Dass ich mit einem DriveGuard Winter Reifen auch mit einem Plattfuß noch die nächstgelegene Werkstatt erreichen kann und keinen Reifenwechsel bei Kälte durchführen muss, beruhigt mich sehr.“

Sicherheits-Tipps und Fun-Faktor – von und mit der Rallye-Weltmeisterin

Die Teilnehmer prüften neben dem DriveGuard Winter auch den neuen Bridgestone Winterreifen Blizzak LM001 Evo, der von TÜV SÜD als hervorragend beim Bremsen und externen Rollgeräusch bewertet und dadurch mit der begehrten „Performance-Mark“ ausgezeichnet wurde. Auf der Teststrecke im Levi Rallye Center überzeugten die Reifen bei härtesten Winterbedingungen.

Für den zusätzlichen Fun-Faktor sorgten spektakuläre Drifts bei -20 Grad C auf Schneepisten, bei denen Isolde Holderied den Teilnehmern wichtige Tipps zum Umgang mit Bremse, Gas und Steuer gab. „Gefühlvolles Bedienen des Gas- und Bremspedals ist das A und O auf eisiger oder verschneiter Fahrbahn. Ruckartiges Bremsen oder plötzliches Herumreißen des Lenkrads sollten unbedingt vermieden werden“, so Holderied. Ein entscheidender Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen, der auch für Laien deutlich erkennbar ist, sei der Bremsweg. „Das Gefühl, auf eisigem Untergrund mit Sommerreifen im Vergleich zu Winterreifen erst deutlich später zum Stehen zu kommen, fand ich erschreckend. Die Fahrt mit den Bridgestone Winterreifen hat mir das nötige Gefühl an Sicherheit und Komfort gegeben, das ich mir auch im alltäglichen Straßenverkehr wünsche“, erklärte einer der Testfahrer.

Die abschließende Fahrt mit Isolde Holderied im Renntaxi, eine finnische Skidoo-Tour, eine Hundeschlittenfahrt durch die Winterlandschaft in Lappland sowie der traditionelle finnische Saunagang mit anschließendem Lagerfeuer und Flammlachs waren weitere Highlights der Veranstaltung.

Der Abschlussbericht der Aktion läuft parallel auch in den Printausgaben von AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD SPORTSCARS und AUTO BILD TEST sowie auf autobild.de.

Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone Europe mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone Europe betreibt ein F&E-Zentrum, ein Testgelände sowie 14 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 60 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone Europe werden weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de sowie auf Facebook.