Mehr als ein halbes Leben für Brandt Zwieback

Hartmut Lindner wird 65 Jahre alt und verabschiedet sich in den Ruhestand

(lifePR) ( Hagen, )
Er ist einer der ganz Großen hinter der Kultmarke Brandt: Am 1. März 2017 feiert Hartmut Lindner,  Geschäftsführer der Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH + Co. KG., seinen 65. Geburtstag. Mehr als sein halbes Leben – genau seit 39 Jahren – ist er für Marke und Unternehmen im Dienst, allein 28 Jahre davon als Vollblut-Marketing-Mann und Geschäftsführer Marketing und Vertrieb für Zwieback, danach bis heute als Geschäftsführer auf der Schokoladenseite des Unternehmens. Zum 30. April 2017 verabschiedet sich Lindner in den Ruhestand und übergibt die Geschicke an seinen Nachfolger Christopher Ferkinghoff, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb. Ferkinghoff hat bereits zum 1. Januar 2017 die Geschäftsführung der Schokoladensparte zusätzlich übernommen und bildet zusammen mit Lindner bis zum Ende dessen Dienstzeit eine Geschäftsführungs-Doppelspitze.
 
Hartmut Lindners Laufbahn im Unternehmen beginnt Ende der 1970er-Jahre mit dem Aufbau der Marketingabteilung. Wie kein anderer wird er in den kommenden Jahrzehnten die Marke mit dem unverwechselbaren Schriftzug und dem Kinderlächeln prägen – außer vielleicht das bekannte aktuelle Brandt Kind selbst. Bei dessen Auswahl 1983 ist er bereits Marketingleiter und mit dafür verantwortlich, das Brandt Kind als Markenkern in die Moderne zu führen. „Das Brandt Kind ist mir in all den Jahren natürlich besonders ans Herz gewachsen. Es freut mich daher sehr, dass es der Traum so vieler Kinder ist, einmal von der Zwiebackpackung zu lächeln.“, so der ehemalige Marketingchef in Anspielung auf die über 6.000 Bewerber im Casting um einen Platz auf der Zwiebackpackung. Die sieben Gewinner lächeln aktuell von über fünf Millionen Aktionspackungen im Handel. Unter Hartmut Lindner verschmilzt Tradition mit Innovation. Auch heute noch trägt das Produktportfolio deutlich die Handschrift des Managers und ersten Marketingchefs des Unternehmens.
 
Aber Hartmut Lindner kann nicht nur Zwieback. 2001 wechselt er in das Industriegeschäft der Schokoladensparte und wird Verkaufsdirektor im Werk Landshut. 2005 zieht es ihn zurück zum Stammsitz nach Hagen als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb. 2008 kommt die Geschäftsführung der 100 %igen Tochter, BURGER Knäcke GmbH + Co. KG, hinzu. 2012 ruft erneut die Schokolade, wo Lindner bis heute als Geschäftsführer für neue Impulse und Wachstum sorgt. Unter seiner Führung steigt der Umsatz ab 2014 auf deutlich über 100 Mio. Euro. Das Brandt Schokoladengeschäft expandiert. 2014 erwirbt das Unternehmen die Mehrheitsanteile an der Dragee-Manufaktur „Schoko Dragee GmbH“ in Rhede, dessen Geschäftsführung er gemeinsam mit Christoph Brandt übernimmt. Außerdem ist der Allrounder Lindner verantwortlich für die Qualitätssicherung der gesamten Brandt Gruppe, welche nunmehr Carl-Heinz Brandt verantwortlich übernimmt.
 
Seit einigen Jahren engagiert sich er sich besonders für eine nachhaltige Unternehmensführung und initiierte zu diesem Zweck eine enge Zusammenarbeit mit der Universität Witten-Herdecke, um als Unternehmen den wachsenden Anforderungen auch im Bereich Nachhaltigkeit gerecht zu werden. 
 
„Hartmut Lindner hat sich in den fast vier Jahrzehnten auf vielfältigste Weise um unser Familienunternehmen verdient gemacht. Er war immer eine feste Größe im Unternehmen und hat uns auch durch schwieriges Fahrwasser souverän begleitet. Mit seinen Impulsen aus dem Marketing, seiner unternehmerische Weitsicht und seiner Leidenschaft für die Marke Brandt und ihre Produkte hat er entscheidenden Anteil am Erfolg der Brandt Gruppe. Für dieses Engagement bedanken wir uns von ganzem Herzen und wünschen ihm zum Geburtstag alles Gute und für den kommenden Ruhestand viel Glück und Erfolg bei allem, was er nun voller Leidenschaft in Angriff nehmen möchte!“, erklärt Carl-Jürgen Brandt, Hauptgeschäftsführer und Inhaber des Familienunternehmens.
 
Der Firmeninhaber sieht die Schokoladensparte des Unternehmens auch in Zukunft gut aufgestellt. Neben Christopher Ferkinghoff als Geschäftsführer sind Andrea Heuser als Sales Managerin für nationale und internationale Industriekunden und Hajo Emde als Sales Manager für nationale und internationale LEH-Kunden verantwortlich.
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.