Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 343346

Personalräte tagen an der Hochschule Lausitz

(lifePR) (Senftenberg, ) Im Rahmen der Personalrätekonferenz der norddeutschen Fachhochschulen tagen am 28. und 29. August 2012 insgesamt 50 Teilnehmer von 18 Hochschulen aus sieben Bundesländern an der Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg.

Der Präsident der Hochschule Lausitz, Prof. Dr. Günter H. Schulz, hieß die Konferenzteilnehmer willkommen.

Diese tauschen Erfahrungen aus und beraten darüber, wie es noch besser möglich ist, die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. "Wir schauen über den Tellerrand der eigenen Einrichtung und informieren uns darüber, wie andere an die Lösung von Problemen herangehen", erklärte die Vorsitzende des Personalrates für nichtwissenschaftliche Beschäftigte und Beamte der Hochschule Lausitz, Kathrin Günther

Die Konferenzteilnehmer machen sich im Verlaufe der von der Personalvertretung der Hochschule Lausitz organisierten Veranstaltung auch mit der Hochschule vertraut und nutzen eine Schnuppertour durch das Lausitzer Seenland, um die Region besser kennen zu lernen.

Die nächste Personalrätekonferenz der norddeutschen Fachhochschulen findet im August 2013 an der Hochschule Emden statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schaufenster der angewandten und grundlagennahen Forschung an der TH Wildau: 6. Wildauer Wissenschaftswoche vom 1. bis 10 März 2017

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die 6. Wildauer Wissenschaftswoche a­n der TH Wildau vom 1. bis 10. März 2017 ist wieder ein Schaufenster der forschungsstärksten Fachhochschule...

Großer Forschungstruck im Messezentrum Bad Salzuflen: Bei der my job-OWL lädt das mobile BIOTechnikum ins Labor ein

, Bildung & Karriere, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Vom 10. bis 12. März 2017 zeigt die BMBF-Initiative „BIOTechnikum“ bei der Berufsmesse „my job-OWL“ eine interaktive Ausstellung zur Biotechnologie....

Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane: Pressevorschau März 2017

, Bildung & Karriere, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Alfred Wegener ist heutzutage vor allem durch seine Theorie der Kontinentalverschieb­ung bekannt. Darüber hinaus war er aber auch leidenschaftlicher...

Disclaimer