Montag, 29. Mai 2017


Die "Lady" wird ein Leichtgewicht

Studierende der HL entwickeln Fahrzeuge für den Shell Eco-marathon

(lifePR) (Senftenberg, ) Das studentische Team der Hochschule Lausitz gewährt erste Einblicke in die Neuentwicklung der "Lady. Dies ist eines der beiden Fahrzeuge, mit dem es vom 4. bis 7. Mai 2010 im Rahmen des Shell Ecomarathon auf dem Eurospeedway Lausitz an den Start gehen wird.

Jetzt stellten die Studierenden den ersten Teil des neuen Fahrzeuges für den Shell Ecomarathon fertig. Mit der Unterstützung der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH Dresden, einem Kooperationspartner der Hochschule Lausitz, fertigten die Studierenden das Chassis - das Fahrgestell. Dieses besitzt eine tragende Struktur aus CFK, umgangssprachlich auch Carbon genannt.

Besonderheit der Konstruktion ist das Gewicht von lediglich 6,8 kg. Damit sollte für jeden ersichtlich sein, dass die Lady ein Leichtgewicht wird. Angetrieben wird das Fahrzeug beim Shell Eco- marathon im Mai 2010 durch einen Elektromotor, der zukünftig seine Energie aus einer Brennstoffzelle beziehen wird. Im kommenden Jahr werden Versuche an der Hochschule Lausitz gestartet, um einen reibungslosen Auftritt beim Shell Ecomarathon 2010 auf dem Lausitzring zu realisieren.

In den nächsten Wochen wird sich das Team mit der Fertigung der Karosserie beschäftigen und anschließend werden die Teile nach Senftenberg geliefert, um hier die Feinarbeiten durchzuführen. Daneben laufen die Optimierungsarbeiten am Suncatcher Phase Two. Dieses Fahrzeug mit dem ein Team der Hochschule Lausitz beim Shell Ecomarathon 2009 auf dem Eurospeedway Lausitz erstmalig präsent war, soll ebenfalls ein neues Design erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Prometeon Tyre Group auf der Autopromotec: auf Ihrem Messestand präsentiert die Gruppe Lkw-, Buslandwirtschafts- und Erdmaschinen-Reifen (OTR) von Pirelli und Aeolus

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Die Prometeon Tyre Group gab in der vergangenen Woche ihr Debüt auf der Messe Autopromotec im italienischen Bologna. Auf ihrem Mehrmarken-Stand...

TÜV SÜD Service Center: Modernes Ambiente und kürzere Wartezeiten

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Egal ob Plaketten für die Hauptuntersuchung, Schadenbegutachtung oder Fahrzeugänderungen, in den TÜV SÜD Servicecentern (TSC) erhalten Autobesitzer...

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Disclaimer