maxgraft® bonebuilder, das Original von botiss biomaterials, erobert Deutschland

(lifePR) ( Berlin, )
maxgraft® bonebuilder, des Berliner Unternehmens, botiss dental GmbH, bietet den individuellen Knochenblock für den maßgeschneiderten Behandlungsplan, denn jeder Defekt ist einzigartig.

Als Entwickler der patientenindividuellen Knochentransplantate konnte botiss biomaterials als einziger Anbieter mit eigener Arzneimittelzulassung für den individuellen Knochenblock (PEI.H.11672.01.1) bereits 1.000 erfolgreiche Implantationen weltweit unterstützen.

Die Entnahme von autologen Transplantaten entfällt. Schmerzpotenzial, Entnahmestellenmorbidität und Operationszeit können signifikant gesenkt werden. Nach dem großen Erfolg in Europa erobern die individuell gefrästen Knochenblöcke jetzt auch den deutschen Markt.

"Wir investieren substantiell in die Entwicklung und Fortbildung. Einzigartige Innovationen, neue klinische Lösungen, unsere eigenen Fortbildungsveranstaltungen der botiss academy und unsere Kongresse bone & tissue days bestätigen uns auf diesem Weg. Unsere Mission ist 'Innovationen zu etablieren und Standards zu setzen'." erklärt Geschäftsführer Drazen Tadic.

Die maxgraft® bonebuilder Technologie

Auf Basis eines CT/DVT-Scans des Kieferdefektes wird ein passgenaues Knochentransplantat mit Hilfe einer 3D-Software entworfen. Auf diese Weise wurden in den letzten zwei Jahren 1.000 maxgraft® bonebuilder von erfahrenen Planungsspezialisten der botiss biomaterials konstruiert und weltweit eingesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.