Table Tennis Champions League: Borussia als Gruppensieger gegen Hennebont

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Am letzten Gruppenspieltag der Champions League empfängt Borussia Düsseldorf am Dienstag GV Hennebont TT aus Frankreich (19 Uhr). Schon vor der Begegnung steht Düsseldorf als Sieger der Gruppe D fest, will vom Spiel um die Goldene Ananas aber nichts wissen.

Nach dem 3:0-Erfolg in Lissabon am vergangenen Donnerstag ist dem fünfmaligen Champions League-Sieger Platz eins in der Gruppe nicht mehr zu nehmen. Dennoch fordert Cheftrainer Danny Heister von seiner Mannschaft, dass sie die Partie ernst nimmt. „Wir haben jetzt noch vier Spiele bis Weihnachten und direkt nach dem Jahreswechsel kämpfen wir beim Final Four um den Deutschen Pokal. Für uns ist jedes Spiel wichtig, um Selbstvertrauen zu sammeln und im Rhythmus zu bleiben. Auch wenn es scheinbar um nichts mehr geht.“

Timo Boll wird der Mannschaft gegen Hennebont allerdings nicht zur Verfügung stehen, denn der Weltranglistenzehnte ist dann bereits auf dem Weg zu den Grand Finals nach China, wo sich die 16 besten Spieler der World Tour des Jahres 2019 messen und um ein Preisgeld in Höhe von rund 900.000 Euro spielen. Das Hinspiel beim französischen Vizemeister vor rund zwei Monaten gewann die Borussia mit 3:1 und blieb in den bislang fünf Gruppenspielen ohne Niederlage.

Die Begegnung wird live auf laola1.tv gestreamt und ist in der Desktop-Version kostenlos empfangbar. Eintrittskarten für die Begegnung gibt es noch in allen Kategorien an der Abendkasse, die ab 17.30 Uhr geöffnet ist.

Das Spiel im Überblick:

Table Tennis Champions League, 6. Spieltag
Borussia Düsseldorf – GV Hennebont TT (FRA)
Dienstag, 10. Dezember 2019, 19:00 Uhr
ARAG CenterCourt, Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf

Aufstellung Hennebont
Fan Sheng Peng (Nationalität: CHN/Alter: 25/Weltrangliste: --)
Cedric Nuytinck (BEL/26/47)
Samuel Walker (GBR/24/81)
Quentin Robinot (FRA/26/185)
Trainer: Abraham Boris

Aufstellung Düsseldorf
Kristian Karlsson (SWE/28/24)
Ricardo Walther (GER/28/77)
Anton Källberg (SWE/22/74)
Omar Assar (EGY/28/28)
Trainer: Danny Heister
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.