"Hirschhausens Quiz des Menschen" am 16. Mai

TV-Auftritt von Timo Boll und Heinz Nink

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Borussia Düsseldorfs Ausnahmespieler Timo Boll und Heinz Nink, der die Borussia 1961 zur ersten Deutschen Meisterschaft führte, sind am kommenden Donnerstag, den 16. Mai in der TV-Sendung „Hirschhausens Quiz des Menschen“ zu sehen.

Boll und Nink sind Teil der seit 2010 regelmäßig ausgestrahlten Quizshow, die zur Prime Time um 20.15 Uhr im Ersten läuft. Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen beleuchtet dabei stets Themen aus der Welt des Homo Sapiens. Dieses Mal beschäftigt er sich mit Tischtennis, der schnellsten Rückschlagsportart der Welt.      

Von Hirschhausen ist mit dem inzwischen 88-jährigen Heinz Nink unterwegs und wird dabei in die Geheimnisse des Tischtennissports eingeweiht sowie in der Heimat des Rekordmeisters, dem ARAG CenterCourt, am Tisch gefordert. Im Studio erwartet den Arzt ein Match mit Timo Boll. Hat der Showmaster eine Chance gegen den Champion? Welche besonderen Fähigkeiten machen den Profi so erfolgreich? Und inwiefern kann Tischtennis gegen das schleichende Vergessen bei Alzheimer-Patienten helfen?

„Ich freue mich besonders auf die Begegnung mit Timo Boll, dem erfolgreichsten deutschen Tischtennisspieler aller Zeiten. Er ist ein echtes Vorbild für mich. Auch

wenn ich haushoch gegen ihn verliere, bleibe ich Gewinner. Denn Tischtennis ist super für das Hirn, echtes Anti-Aging“, sagt von Hirschhausen.

In der Sendung am 16. Mai, bei der wieder vier prominente Kandidaten um die Wette quizzen, werden außerdem die Themen Sonnenschutz, das Potenzmittel Viagra und Zivilisationskrankheiten unter die Lupe genommen. „Hirschhausens Quiz des Menschen“ ist eine Produktion des WDR in Zusammenarbeit mit „Ansager & Schnipselmann“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.