Borussia Düsseldorf goes München

Tischtennis Bundesliga

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Am 23. Februar 2019 (18.00 Uhr) findet im Audi Dome München das Tischtennis Bundesligaspiel zwischen Borussia Düsseldorf und den TTF Liebherr Ochsenhausen statt. Unter dem Slogan „Weltklasse-Tischtennis in München“ treffen dann der amtierende Champion aus Düsseldorf und der Vizemeister aus Oberschwaben aufeinander.

Dabei stehen sich nicht nur die beiden besten Vereine Deutschlands gegenüber, sondern auch fünf Akteure, die zu den besten 25 der Welt gehören. „Mehr geht nicht“, sagte Borussia-Manager Andreas Preuß bei der Pressekonferenz. Angeführt wird diese erlesene Weltklasse von Topstar Timo Boll, der aktuell Platz drei der Weltrangliste belegt und im März diesen Jahres das Ranking sogar noch einmal anführte und mit 36 Jahren und elf Monaten die älteste Nummer eins der Geschichte wurde. „Ich freue mich schon sehr auf das Spiel. Ich habe viele Freunde in München, aber noch nie einen offiziellen Wettkampf hier bestritten“, so Boll.

Die Borussia trägt seit vielen Jahren einzelne Heimspiele in der Fremde aus. „Wir sehen uns als Marktführer auch als Botschafter unseres Sports und haben bislang stets gute Erfahrungen damit gemacht“, erklärt Preuß. "Doch in einer so tollen Arena wie dem Audi Dome spielen wir nicht häufig.“ Zuletzt war das im Februar 2015 der Fall, als in der damaligen O2 World der bis heute gültige Bundesliga-Zuschauerrekord aufgestellt wurde. „Die Bestmarke steht bei 5.492 Fans. Wir sind gespannt, was in München möglich ist.“

In der bayerischen Landeshauptstadt wird den Zuschauern mehr als Spitzensport geboten, denn mit Auftritten der DSDS-Gewinnerin Marie Wegener und des Star-Pianisten Joja Wendt dürfen sich die Besucher auch auf Live Entertainment freuen. Abgerundet wird das Event als Benefizveranstaltung zugunsten der Kinderhilfe Organtransplantation KiO, deren Botschafter Timo Boll und FC Bayern-Profi Thomas Müller sind.

Bei der Pressekonferenz stand Boll nicht nur Rede und Antwort, er griff auch zum Schläger und spielte ein paar Bälle mit Steffen Hamann, dem ehemaligen Mannschaftskapitän des FC Bayern Basketball, und Nachwuchsspielern des FC Bayern Tischtennis sowie des TB/ASV Regenstauf. Bis zum 23. Februar wird der Tischtennis-Rekordmeister noch weitere zahlreiche Marketingmaßnahmen durchführen, u.a. beim Biathlon in Ruhpolding, im Olympia-Einkaufszentrum in München oder im NYX Hotel Munich. Unterstützt wird die Borussia bei diversen Aktionen vom Bayerischen Tischtennis-Verband.

Eintrittskarten für dieses Event gibt es im Onlineshop von Borussia Düsseldorf www.tt-in-muenchen.reservix.de, in den 3.000 angeschlossenen Vorverkaufsstellen des Ticketpartners Reservix sowie den Ticketportalen www.reservix.de und www.adticket.de. Bis zum 23. November sind die Karten zu „Early-Bird“-Preisen ab 10,00 Euro (ermäßigt ab 8,00 Euro) erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.weltklasse-tischtennis-in-muenchen.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.