Mathis Boldt übernimmt Deutschlandgeschäfte von Booking.com

Mathis Boldt verantwortet vom 1. September an das operative Deutschlandgeschäft von Booking.com. Mit ihm konnte das Hotelportal die Führungsposition des Area Managers Germany aus den eigenen Reihen besetzen

(lifePR) ( Berlin, )
Vom 1. September an wird Mathis Boldt für die Deutschlandgeschäfte von Booking.com die Verantwortung übernehmen. In seiner neuen Funktion als Area Manager Germany berichtet er dann direkt an Gillian Tans, Director Hotels bei Booking.com. Ihr waren während der vergangenen Monate interimsweise das Berliner und das Münchener Büro unterstellt. Mit Mathis Boldt konnte Booking.com die Führungsposition aus den eigenen Reihen besetzen. Der 31-Jährige ist bereits seit über drei Jahren für den Aufbau und die Betreuung der deutschen Hotelpartner zuständig und hat in dieser Zeit nicht unwesentlich zum nachhaltigen Erfolg des Hotelportals auf dem stark umkämpften deutschen Markt beigetragen. Für seinen neuen Aufgabenbereich hat sich der junge Manager anspruchsvolle Ziele gesetzt. "Die Hotelabdeckung des führenden europäischen Hotelportals ist nach nur vier Jahren auf dem deutschen Markt mittlerweile flächendeckend. Heute sind wir hier sowohl in den großen Städten als auch in allen Ferienregionen von der Nordsee bis zum Erzgebirge mit Hotels in allen Kategorien präsent", erklärt Boldt. "Auch zukünftig werden wir uns stark auf ein professionelles Online-Marketing konzentrieren und garantieren unseren 52.000 Hotels auch weiterhin eine Toppräsenz in den weltweit führenden Suchmaschinen", so Boldt. "Weiter ausbauen werden wir zudem unseren Affiliate-Bereich. Weltweit mehr als 4.500 Vertriebspartner haben unser Portfolio mittlerweile auf ihren Seiten eingebunden - darunter so namhafte Unternehmen wie KLM, Viamichelin, Travelscout oder Map24", erläutert Boldt. "Seit Anfang Juni kooperieren wir mit Air Berlin auf Premiumlevel und intensivieren hier die Zusammenarbeit deutlich, sodass Booking.com in Kürze als neuer topbonus Partner von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft agieren wird", kündigt der Manager an. "Und mit meinestadt.de werden wir im Herbst unseren Deutschlandvertrieb um ein enorm reichweitenstarkes Portal ergänzen", so Boldt weiter.

In der Touristik zu Hause

Bereits während seines Studiums zum Diplom-Betriebswirt für Tourismusmanagement und Marketing an der Fachhochschule Stralsund startete Boldt seine Karriere in der Reisebranche. So war er von 1999 bis Ende 2001 bei tourisline AG in Stralsund zunächst als Teamleiter Content, später im Bereich Public Relations tätig. Nach seinem erfolgreichen Studienabschluss machte Boldt von Herbst 2001 bis Ende 2003 Station in Hamburg bei der Kirchhoff Consult AG. Hier betreute er als Projekt Manager namhafte deutsche und internationale Großkunden. 2004 kam der gebürtige Berliner zurück an die Spree und arbeitete hier bis zu seinem Wechsel zu Booking.com als Projektleiter für ein namhaftes Industrieunternehmen. Der passionierte Weltenbummler und leidenschaftliche Segler ist verheiratet und Vater einer zwei Monate alten Tochter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.