Donnerstag, 27. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 536248

Buch lädt zum Date ein - Social Reading-Plattform book-date ist da

Mit einem innovativen und unabhängigen Konzept inspiriert book-date.de Leser jeden Alters und Geschlechts dazu, sich über das Medium Buch kennenzulernen

München, (lifePR) - "Bücher > Alles" - diesen Leitsatz schreibt sich book-date.de auf die Fahne und kreiert damit eine im deutschsprachigem Raum einmalige, verlagsunabhängige Plattform auf der lesebegeisterte Nutzer neue (Bücher-)Freunde kennenlernen, neue Bücherwelten entdecken und die einzigartige Verknüpfung von beidem zu ihrem Vorteil nutzen können.

"Literaturbegeisterte leben und lieben ihre individuelle Lesekultur, stets auf der Suche nach Gleichgesinnten und Fremd-Inspirierern", erklärt Geschäftsführerin Simona Dobrescu, studierte Literaturwissenschaftlerin und Autorin. "Das bestehende Internet-Angebot zum Thema Bücher nutzt das geschriebene Wort hauptsächlich, um es zweckfunktional und absatzgerecht zu positionieren, book-date hingegen setzt den Fokus von Anfang an auf die stöbernden Buchenthusiasten bzw. deren Lieblingsbücher. Über das Lieblingsmedium entstehen neue Kontakte und ein lebhafter Austausch zwischen den einzelnen Nutzern. Romane, Kurzgeschichten, Comics, ebooks und Co. führen die Nutzer zusammen, so dass sie sich austauschen, Gelesenes empfehlen, einander kennenlernen, schätzen, treffen, mögen oder gar lieben lernen können. Virtuell und Real."

book-date verknüpft des Weiteren mit einem ausgeklügelten und maßgeschneiderten funktionalen Empfehlungs- und Belohnungssystem die Leser-Community auf der Plattform mit Autoren, Verlagen, Blogger und Buchhändler, moderiert und unabhängig, kostenfrei und zielgerichtet. Die zugehörigen Programme starten im Laufe dieses Jahres.

Mithilfe markant-angezeigter Cover und interaktivem Leser-Meinungsaustausch stellt book-date jedes einzelne Buch und den Leser selbst ins Scheinwerferlicht in Form von Bewertungen, Kommentaren, Rezensionen und der Einordnung in individuell angelegte Büchersammlungen. Das Konzept ist simpel: Je mehr Content ein Nutzer generiert, desto sichtbarer macht er sich und desto stärker agieren seine Inhalte wie Brücken. Responsive Design ermöglicht zudem die Nutzung auf jedem Endgerät, unterwegs, auf der Couch, überall.

Intuitives, zum Verweilen einladendes Design, glaubwürdige Testimonials, der emotionale Kick interaktiv bei jedem Einloggen auf neue Leute und mehr Lesefutter zu stoßen, erzeugen ein emotionales Zusammenspiel und Wohlfühl-Flair, das zum Stöbern, Entdecken und Inspirieren einlädt. Meinungsaustausch führt zu neuen Freundschaften oder Leidenschaften und endet damit, das richtige Buch dank dem richtigen Buchfreund zu finden und auch direkt erwerben zu können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.book-date.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Steinzeit trifft Mittelalter im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

, Freizeit & Hobby, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Vom 30. Juli bis 6. August bevölkern Herren und Knechte der Ritterfamilie „Swevia“ das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen am Bodensee. Acht Tage...

Dätscher, Träubleskuchen und Nussschnecken aus dem Museums-Holzbackofen

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Am Sonntag, den 30. Juli, wird im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren von 11 Uhr bis 17 Uhr im Holzbackofen des Sulzgrieser Backhauses...

Sommerfeeling in Karlsruhe

, Freizeit & Hobby, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Egal ob entspannt mit der Picknickdecke im Schlossgarten, beim Cocktailtrinken auf der Dachterrasse mit Sand unter den Füßen oder zum Sonnenuntergang...

Disclaimer