Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 424160

70 Vorträge und 80 Aussteller bei "bonn gesund" am 15. September 2013 in der Stadthalle Bad Godesberg - Eintritt frei

Bonn, (lifePR) - Am 15. September feiert die größte Gesundheits- und Wellnessmesse der Region in der Bad Godesberger Stadthalle ihren fünften Geburtstag. Bonns Oberbürgermeister, Jürgen Nimptsch, und die Schirmherrin der Deutschen Herzstiftung, Barbara Genscher werden mit einem gemeinsamen Messerundgang an der Veranstaltung teilnehmen.

Wenn Sie kostenlos Ihre Gesundheit checken lassen möchten, einfach eine Massage genießen wollen oder immer schon einmal an einem Schnupperkurs Yoga oder Zumba teilnehmen wollten, dann können Sie das alles am 15. September in der Stadthalle Bad Godesberg machen. Aufgrund des vielfältigen Angebots lohnt sich der Besuch der Gesundheit- und Wellnessmesse "bonn gesund" in diesem Jahr ganz besonders.

Bei der Fülle der Angebote in diesem Jahr ist für jeden etwas dabei, verspricht Veranstalter Christoph Steinhauer: "Die Messe ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und hat sich als der Treffpunkt für gesundheitsinteressierte Bürgerinnen und Bürger etabliert. Mit 70 kostenfreien Vorträgen und Workshops sowie 80 Ausstellern stellen wir in diesem Jahr sogar einen neuen Rekord auf." Ein Highlight unter vielen anderen: "Krankenkassen bezahlen eine Messung des Testosteronwertes nur bei Vorliegen einer entsprechenden Diagnose. Die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V. bietet das für unsere Messebesucher kostenlos an", so Steinhauer.

Die Themen der Vorträge reichen von der richtigen Ernährung, Knie-, Schulter-, oder Rückenproblemen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlafstörungen, Alternativmedizin, psychischen Problemen wie Burn-out, Gesundheit im Alter, Prävention bis hin zur Kinder- und Jugendmedizin. Unter den rund 80 Ausstellern sind auch wieder über 30 Selbsthilfegruppen wie die COPD-Selbsthilfegruppe, die anlässlich des 16. Deutschen Lungentags u. a. einen Lungenfunktionstest anbietet. Außerdem dabei sind die Deutsche Herzstiftung, die Deutsche Krebshilfe, die Interessengemeinschaft Niere, die Hilfe psychisch Kranke e. V., die Rheuma Selbsthilfegruppe und viele mehr.

Im Kurpark können Besucher sich bei schönem Wetter in Outdoor Gym, Nordic Walking oder an dem innovativen Free-Cross-Fahrrad versuchen. Winfried Wershofen von der Praxis Lebenswege wird im großen Saal demonstrieren, wie man mit Hilfe von tibetischen Klangschalen zu Ruhe und innerem Frieden finden kann. Dort finden auch weitere Aktiv-Workshops zu den Themen Qi-Gong, Sturzprophylaxe, Tai Chi, Yoga, Zumba und Wirbelsäulengymnastik statt.

Kooperationspartner der Messe sind in diesem Jahr wieder Krankenhäuser wie das Malteser Krankenhaus, das Gemeinschaftskrankenhaus, die Caplio Klinik und die Universitätsklinik sowie viele Ärzte, Heilpraktiker sowie Fitness- und Wellnessanbieter aus der Region. Weitere Partner sind die Deutsche Herzstiftung, die Selbsthilfe Schlafapnoe Bonn, die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V. und die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bonn.

Das komplette Vortragsprogramm steht auf der Website des Veranstalters unter www.bonn-gesund.de zum Download zur Verfügung.

www.bonn-gesund.de/gesundheitsmesse

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer MBST High-Tech Arthrose-Behandlungsplatz in Hannover

, Gesundheit & Medizin, MedTec Medizintechnik GmbH

Behandlungsmöglichke­iten, die helfen, operative Eingriffe und Schmerzmittel zu vermeiden, werden von Arthrose- Betroffenen verstärkt nachgefragt....

Neuer MBST High-Tech Arthrose-Behandlungsplatz in Naunhof bei Leipzig

, Gesundheit & Medizin, MedTec Medizintechnik GmbH

Behandlungsmöglichke­iten, die helfen, operative Eingriffe und Schmerzmittel zu vermeiden, werden von Arthrose- Betroffenen verstärkt nachgefragt....

Die natürliche Hilfe gegen Atemnot

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Ob allergisch bedingt oder durch andere Ursachen wie Luftverschmutzung verursacht – Asthma ist für die Betroffenen extrem belastend. Einmal im...

Disclaimer