Buchtage Berlin 2012: Börsenverein startet Kampagne für das Buch

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Eine Kampagne für das Buch startet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Ende des Jahres. Das haben die Mitglieder des Verbands heute mit großer Mehrheit auf der Hauptversammlung beschlossen (vier Gegenstimmen, 18 Enthaltungen). Sie soll image- und verkaufsfördernd wirken. "Wir wollen damit das Gewicht und die Bedeutung des Buches in der Gesellschaft stärken über alle Formen der Veröffentlichung hinweg", sagt Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, "Es ist genau der richtige Zeitpunkt für eine solche Buchmarketingkampagne. Ich freue mich, dass die Mitglieder des Verbands so geschlossen hinter dieser Idee stehen."

Die Buchmarketingkampagne ist auf drei Jahre angelegt mit einem jährlichen Budget von einer Million Euro. Die Finanzierung wird jeweils durch eine Sonderausschüttung der BBG Holding bereitgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.