Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 167327

Boerse Stuttgart GmbH Börsenstraße 4 70174 Stuttgart, Deutschland http://www.boerse-stuttgart.de
Ansprechpartner:in Pressestelle Börse Stuttgart +49 711 222985711
Logo der Firma Boerse Stuttgart GmbH
Boerse Stuttgart GmbH

Börse Stuttgart steigert ihren Umsatz im Mai um fast 10 Prozent

Rekordmonat im Fondsbereich/ Verbriefte Derivate legen im Vergleich zum Vormonat um über 31 Prozent zu/ Börsenumsatz bei Euro-Staatsanleihen gegenüber dem Vorjahresmonat mehr als siebenmal so hoch

(lifePR) (Stuttgart, )
Die Börse Stuttgart hat im Mai 2010 nach Orderbuchstatistik rund 8,8 Milliarden Euro umgesetzt. Sie legte damit gegenüber dem Vormonat April um fast 10 Prozent zu. Bei der Anlageklasse Fonds erlebte die Börse Stuttgart im Mai einen Rekordmonat. Mit einem Monatsumsatz von über 803 Millionen Euro wurde sogar der von der Abgeltungssteuer getriebene Rekordmonat Dezember 2008 bei weitem übertroffen. Anleger setzen insbesondere in turbulenteren Phasen vermehrt auf die im Handelssegment ETF Bestx gelisteten passiv gemanagten Fonds, kurz ETFs. Im Mai wurden mit passiv verwalteten Papieren rund 670 Millionen Euro umgesetzt. Um diese Anlageklasse zu stärken, die Transparenz weiter zu erhöhen und ein Plus an Servicequalität zu bieten, ist seit Mai ein detaillierter ETF-Finder auf der Internetseite der Börse Stuttgart verfügbar.

Den höchsten Umsatzanteil erzielte die Börse Stuttgart im Handel mit verbrieften Derivaten. Dort wurden im vergangenen Monat insgesamt 5,38 Milliarden Euro umgesetzt. Dies waren über 31 Prozent mehr als im April und ein Plus von über 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die im Segment EUWAX gelisteten Hebelprodukte legten im Vergleich zum Vormonat um fast 58 Prozent auf über 3,1 Milliarden Euro zu. Anlageprodukte machten einen Umsatzanteil von fast 2,3 Milliarden Euro aus. Dort standen vor allem Index- und Partizipations-Zertifikate sowie Discount-Zertifikate in der Gunst der Anleger. Beide Anlageklassen verzeichneten Zuwächse im zweistelligen Bereich.

Signifikant war im vergangenen Monat das Umsatzwachstum bei Euro-Staatsanleihen. Mit einem Plus von beinahe 740 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat summierte sich der Umsatz in dieser Anlageklasse auf über 160 Millionen Euro. Insgesamt wurden im Anleihenbereich im Mai rund 1,7 Milliarden Euro umgesetzt.

Im Aktienhandel war das Handelsvolumen der Börse Stuttgart zwar leicht niedriger als im Vormonat, jedoch mit einem Umsatz von knapp 908 Millionen Euro deutlich höher als im Mai 2009. Vor allem der Auslandsaktienhandel konnte mit einem Plus von 105 Prozent, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Januar bis Mai glänzen. Kunden entschieden sich bevorzugt für nicht in Euro notierte Aktien um vom Währungsgefüge beispielsweise zum Dollar zusätzlich zu profitieren. Unterstrichen wird dies durch ein überdurchschnittliches Umsatzergebnis von annähernd 265 Millionen Euro im Handel mit ausländischen Aktienpapieren.

Boerse Stuttgart GmbH

Seit dem 1. Januar 2009 hat die Börse Stuttgart die ausgewiesenen Unterkategorien der Anlagezertifikate in der Statistik angepasst. Daher werden folgende Zertifikate-Unterkategorien nicht mehr gesondert ausgewiesen: Teilschutz-Zertifikate, 100% Garantie-Zertifikate, Themen- und Strategie-Zertifikate sowie Sprint-Zertifikate. Aufgrund dieser Umstrukturierung ist ein Vorjahresvergleich mit Umsätzen aus dem Jahr 2008 für folgende Unterkategorien nicht mehr möglich: Kapitalschutz-Zertifikate, Index- und Partizipationszertifikate sowie Sonstige Zertifikate. Aufgrund der Umstellung in der Buchungs-Systematik in Xontro weist die Börse Stuttgart bei verbrieften Derivaten, auch rückgerechnet, niedrigere Orderbuchumsätze aus. Die Vergleichbarkeit zum Vormonat und dem Vorjahresmonat wurde hergestellt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.